So viel gab Theresia Fischer für ihre Beinverlängerung aus!

Hamburg - Vor etwas mehr als einem Jahr legte sich Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Theresia Fischer (31) ein zweites Mal unters Messer, ließ sich ihre Unterschenkel zersägen und Teleskopstäbe einführen.

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Theresia Fischer (31) hat ihre Beine seit 2016 selbstständig um 14 Zentimeter verlängert.
Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Theresia Fischer (31) hat ihre Beine seit 2016 selbstständig um 14 Zentimeter verlängert.  © Fotomontage: Instagram/theresiafischer

Anschließend verlängerte sie ihre Beine selbstständig jeden Tag um wenige Millimeter, um Ende März schließlich verkünden zu können, dass sie seit ihrer ersten Bein-OP im Jahr 2016 um insgesamt 14 Zentimeter gewachsen sei.

Anstatt 1,70 Meter ist die Blondine nun 1,84 Meter groß - doch wie viel musste die gebürtige Hamburgerin eigentlich für ihre umstrittene Beinverlängerung insgesamt hinblättern? Das offenbarte die 31-Jährige nun erstmals gegenüber der "Bild".

Demnach habe sie 112.000 Euro für die Operationen, 14.000 Euro für zwei Nagelentfernungen, 12.500 Euro für die Physiotherapie, 4500 Euro für Osteopathie sowie 3000 Euro für Medikamente ausgegeben - macht insgesamt 146.000 Euro!

Theresia Fischer flirtet am Grill: "Heiße Gefühle und fleischliche Genüsse"
Theresia Fischer Theresia Fischer flirtet am Grill: "Heiße Gefühle und fleischliche Genüsse"

Davon habe sie "jeden Cent selbst gezahlt", unterstrich das Model, für die sich die Investition gelohnt habe: "Ich fühle mich jetzt glücklich und zufrieden mit den Beinen", verdeutlichte die einstige "Promi Big Brother"-Kandidatin.

Zudem habe ihre Beinverlängerung auch einen positiven Effekt auf ihr Liebesleben: "Mein Sex ist jetzt besser! Ich bin mit meinen Beinen sehr flexibel geworden, habe mehr Spielraum im Bett", erklärte Theresia.

Theresia Fischer präsentiert ihre "neuen" Beine auf Instagram

Theresia Fischer klagt: "Warum bin ich nur so viel Hass ausgesetzt?"

Im Netz sind allerdings nicht alle begeistert von der Verwandlung der 31-Jährigen - im Gegenteil: "Im Internet schlägt mir eine Hasswelle entgegen", bekräftigte die Norddeutsche, die bereits als Jugendliche in der Schule gemobbt worden sei.

Das Ganze verletze sie sehr. "Ich habe mit der Beinverlängerung zu mir selbst gefunden, endlich mein altes Mobbing-Trauma überwunden. Und nun werde ich wieder gemobbt. Warum bin ich nur so viel Hass ausgesetzt?", konnte sie es nicht verstehen.

Immerhin ist Theresia selbst mit ihrer Verwandlung zufrieden - und das ist letztlich das Wichtigste.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/theresiafischer

Mehr zum Thema Theresia Fischer: