Yeliz Koc gibt Schwangerschafts-Update: "Es ist so schlimm"

Berlin - Halbzeit bei Yeliz Koc (27)! Das ehemalige Bachelor-Babe erwartet mit Jimi Blue Ochsenknecht (29) ihr erstes gemeinsames Kind. Das Geschlecht konnten sie ihren Followern bereits verraten: Sie bekommen ein Mädchen.

Yeliz Koc ist mittlerweile in der 20. Schwangerschaftswoche.
Yeliz Koc ist mittlerweile in der 20. Schwangerschaftswoche.  © Instagram/Yeliz Koc

Viel Spaß hatte die TV-Schönheit mit der Schwangerschaft aber nicht. Sie leidet unter Hyperemesis gravidarum, einem übermäßigen und anhaltenden Erbrechen bei Schwangeren. Zwischendurch musste die 27-Jährige gar ins Krankenhaus.

Erst durch die Einnahme von Tabletten ist es besser geworden.

Das ständige Übergeben ist zwar weg, die Übelkeit aber weiterhin da. "Ich bin in der 20. Schwangerschaftswoche, die Hälfte ist dann endlich geschafft. Für mich ist es wie eine Ewigkeit. Jeden Tag Schmerzen und Übelkeit zu haben, ist nicht leicht, wenn man es monatelang hat", berichtet die brünette Beauty bei Instagram.

Bei Sarah Engels jagt eine Tragödie die nächste: "Tag war einfach ein Reinfall"
Sarah Engels Bei Sarah Engels jagt eine Tragödie die nächste: "Tag war einfach ein Reinfall"

Viel erledigen kann die Influencerin durch die ständigen Schmerzen nicht. Selbst mit ihrer Hündin spazieren gehen wird plötzlich zum Problem.

"Es ist so schlimm. Ich bin so schnell gereizt, alles macht mich wahnsinnig. Ich bin halt auch sehr eingeschränkt seit der Schwangerschaft, kann zum Beispiel nicht mehr so sauber machen wie vorher, kann nicht alleine mit Luna raus, weil sie sehr an der Leine zieht."

Schwangerschaft macht Yeliz Koc weiter zu schaffen

Auch ein Grund, warum ihre rund 428.000 Followern sie selten zu sehen bekommen. "Die Schwangerschaft nimmt mir viel Energie. Ich freue mich, wenn die Kleine da ist und ich meinen Körper wiedererkenne. Momentan arbeitet er einfach nur."

Dennoch überwiegt die Vorfreude auf den Nachwuchs. Seit zwei Tagen macht sich ihr Baby mittlerweile auch schon im Bauch bemerkbar. "Sobald die Kleine da ist, werde ich wieder aufblühen."

Titelfoto: Instagram/Yeliz Koc

Mehr zum Thema Yeliz Koc: