Yeliz Koc schrie verzweifelt um Hilfe: "Mein Kind stirbt!"

Hannover - Sie kann endlich aufatmen! Reality-TV-Star Yeliz Koc (29, "Der Bachelor", "Make Love, Fake Love") hatte in den vergangenen Tagen große Angst um ihre Tochter.

Yeliz Koc (29) ist erleichtert, dass es ihrer Tochter Snow Elaine (1) wieder besser geht.
Yeliz Koc (29) ist erleichtert, dass es ihrer Tochter Snow Elaine (1) wieder besser geht.  © Fotomontage: Sreenshot/Instagram/_yelizkoc_ (2)

Die Kleine war so krank, dass die 29-jährige Single-Mutter sogar dachte, ihr Kind würde in ihren Armen sterben. Doch so weit kam es zum Glück nicht. Mittlerweile geht es Snow Elaine (1) auch schon wieder besser, wie Yeliz auf ihrem Instagram-Account betonte.

Am Mittwoch klärte die Ex von Jimi Blue Ochsenknecht (31) auch endlich auf, woran ihre Tochter gelitten habe. Denn das hatte sie zuvor nicht verraten.

"Erst mal war es so, dass sie Fieber hatte", beschrieb Yeliz die Symptome von Snow in ihrer Story. "Wir dachten, als es nicht aufgehört hatte, dass es vielleicht das Dreitagefieber sein könnte." Doch die Temperatur kletterte trotz Zäpfchen immer weiter hoch, bis auf 40,6 Grad.

Yeliz Koc: Yeliz Koc gibt stolzes Snow-Update, wird dann aber von Followerin angegangen
Yeliz Koc Yeliz Koc gibt stolzes Snow-Update, wird dann aber von Followerin angegangen

Also rief Yeliz den Notdienst an, doch dort wurde ihr gesagt, dass es normal bei kleinen Kindern wäre, dass sie so hohes Fieber hätten.

Tagsüber sei es ihr auch gut gegangen, so die 29-Jährige, doch am Abend war das Fieber wieder angestiegen. Weil ihre Mutter nach Hause gegangen war, übernachtete eine Freundin bei Yeliz.

Als sie ihrer Tochter nach einiger Zeit wieder ein Zäpfchen geben durfte, wunderte sie sich allerdings, dass Snow nicht geweint hatte. Da hatte sie bereits eine Vorahnung.

Yeliz Koc dachte, ihre Tochter stirbt in ihren Armen

Die 29-Jährige hatte große Angst um ihre Tochter.
Die 29-Jährige hatte große Angst um ihre Tochter.  © Fotomontage: Sreenshot/Instagram/_yelizkoc_ (2)

Denn schließlich "fingen dann die schlimmsten Minuten meines Lebens an", wie Yeliz meinte. Snow lag in ihren Armen, habe nach oben geschaut und den Mund weit aufgerissen. Versuche, mit ihr zu reden, scheiterten. Sie reagierte nicht. "Sie sah aus wie gelähmt", erinnerte sich Yeliz. Panik brach aus.

Während sie ihre Mutter, die nur wenige Häuser weiter wohnt, anrief, wählte ihre Freundin die Nummer des Notdienstes. "Ich habe Snow auf den Arm genommen und plötzlich hat sie angefangen zu krampfen", beschrieb die gelernte Kosmetikerin die bangen Momente. "Sie hatte Schaum vorm Mund, ihre Lippen sind blau geworden." Yeliz schrie verzweifelt: "Snow stirbt gerade, mein Kind stirbt gerade."

In den folgenden Minuten ging sie durch die Hölle. "Das war der schlimmste Moment in meinem ganzen Leben. Ich wusste nicht mehr, was ich tun soll", gestand sie. "Ich dachte wirklich, mein Kind stirbt gerade auf meinem Arm."

Yeliz Koc: Darum kommt Yeliz Kocs Tochter (2) nicht in den Kindergarten
Yeliz Koc Darum kommt Yeliz Kocs Tochter (2) nicht in den Kindergarten

Doch das war noch nicht alles. Plötzlich wurde ihre Tochter bewusstlos. "Sie war halt so weg. Ich dachte, es wäre wirklich vorbei", erinnerte sich Yeliz. Selbst ihre Mutter dachte, dass sie ihr ein totes Kind übergeben würde.

Schließlich traf der Krankenwagen ein. "Snow war 15 Minuten lang bewusstlos, wenn nicht sogar länger", beschrieb Yeliz. Die Sanitäter hätten ihr sofort eiskalte Lappen auf den Rücken gelegt. Zur großen Erleichterung ist Snow dann wach geworden.

Harnwegsinfektion sorgte bei Yeliz Koc' Tochter Snow für hohes Fieber

Die Einsatzkräfte erklärten der Mutter schließlich, was mit ihrer Tochter los war. "Sie hatte einen Fieberkrampf."

Weil Snow ihn jetzt bereits einmal hatte, könne er jederzeit wieder auftreten, sobald sie Fieber habe, erklärte Yeliz. Bis zu ihrem siebten Lebensjahr werde ich keine ruhige Minute mehr in meinem Leben haben", blickte sie voraus, die nun aber ein Medikament, das sie im Notfall geben kann, zu Hause hat.

Und schließlich haben Ärzte auch herausgefunden, was zu dem hohen Fieber geführt hatte. "Eine Harnwegsinfektion", wie die 29-Jährige erklärte. Zum Glück ging alles aber noch einmal gut aus.

Titelfoto: Fotomontage: Sreenshot/Instagram/_yelizkoc_ (2)

Mehr zum Thema Yeliz Koc: