"Das perfekte Dinner": Alkohol-Exzess führt zu Küchen-Katastrophe

Köln - Die am gestrigen Mittwochabend ausgestrahlte Folge der VOX-Show "Das perfekte Dinner" artete – wie angekündigt – zu einem kollektiven Besäufnis aus.

Schlagersängerin und Reality-Darstellerin Josimelonie (28) war in der am Mittwochabend ausgestrahlten Folge von "Das perfekte Dinner" die Gastgeberin.
Schlagersängerin und Reality-Darstellerin Josimelonie (28) war in der am Mittwochabend ausgestrahlten Folge von "Das perfekte Dinner" die Gastgeberin.  © Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Gastgeberin war die Schlagersängerin und Reality-Darstellerin Josimelonie (28). Die Kölnerin, die auch lange Zeit in Mainz lebte, hatte schon vor der Ausstrahlung der gestrigen Folge angedeutet, dass der von ihr ausgerichtete Abend diesen Verlauf nehmen könnte.

In der Folge sagte die 28-Jährige dann in die Kamera: "Also, am allerwichtigsten ist mir, dass alle Gäste mindestens drei Promille haben." Die Aussage ergänzte sie mit einem breiten Grinsen – doch die Ankündigung war nicht nur ironisch gemeint.

Zur Begrüßung der Gäste sowie zu JEDEM Gang gab es hochprozentige Shots, sogenannte "Mexikaner" (hauptsächlich bestehend aus Schnaps, Tomatensaft und Tabascosauce). Wein und andere berauschende Getränke wurden selbstverständlich ebenfalls serviert.

GZSZ: Katrin spioniert Tobias hinterher und bringt sich in Gefahr
GZSZ Vorschau GZSZ: Katrin spioniert Tobias hinterher und bringt sich in Gefahr

Der Stimmung tat dies keinen Abbruch: Alle Gäste von Josimelonie lobten hinterher die fröhliche Atmosphäre sowie die herzliche Art der 28-Jährigen.

Am späten Mittwochabend, nach der Ausstrahlung der Folge, veröffentlichte die Kölnerin dann eine Reihe vorproduzierter Instagram-Storys, die einen Eindruck davon gaben, wie es in ihrer Wohnung aussah, nachdem das Dinner gelaufen war.

Josimelonie gab nachträglich in ihren Instagram-Storys zu, dass sie nach der von ihr servierten Hauptspeise "rappeldicht" gewesen sei.
Josimelonie gab nachträglich in ihren Instagram-Storys zu, dass sie nach der von ihr servierten Hauptspeise "rappeldicht" gewesen sei.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

"Ich glaube, in Köln am Hauptbahnhof sieht es nicht so aus"

Reality-Darstellerin Stephie Stark (27) fand eine völlig chaotische Küche vor, als sie nach Abschluss der Dreharbeiten zurückkehrte.
Reality-Darstellerin Stephie Stark (27) fand eine völlig chaotische Küche vor, als sie nach Abschluss der Dreharbeiten zurückkehrte.  © Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Zu sehen ist, wie Josimelonies Mitbewohnerin, die Reality-Darstellerin Stephie Stark (27), völlig entgeistert aus der Küche kam.

"Stephie, findest du das jetzt wirklich unordentlich?", hört man Josimelonie mit frechem Ton aus dem Off fragen. Danach zeigt die Kamera des Smartphones den Zustand der Küche – der als katastrophal bezeichnet werden kann.

Auf ausnahmslos allen Flächen – und auf dem Boden – standen dreckiges Geschirr und ebenso verunstaltete Küchengeräte. "Alter, willst du mich verarschen, was hast du hier gemacht?", fragt Stephie Stark ihre Mitbewohnerin.

ZDF-Fernsehgarten mit "Hitze-Schlacht" und "Sätzen aus Kiwis Schlafzimmer"
ZDF-Fernsehgarten ZDF-Fernsehgarten mit "Hitze-Schlacht" und "Sätzen aus Kiwis Schlafzimmer"

"Ganz ehrlich, was soll das, was ist das hier? Ich glaube, in Köln am Hauptbahnhof sieht es nicht so aus", echauffiert sich die 27-Jährige weiter, um später hinzuzufügen: "Wie kann man so arbeiten, echt!"

Doch natürlich war die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin ihrer Freundin Josi nicht lange böse. In weiteren vorproduzierten Storys sieht man die beiden Kölnerinnen gemeinsam am Tisch sitzen und Wodka mit Brause-Pulver trinken.

Rückblickend auf ihr mehr oder weniger perfektes Dinner sagte die 28-Jährige noch: "Es war die schlimmste und lustigste Erfahrung in meinem Leben" – ganz offensichtlich hat es Josimelonie gefallen.

"Das perfekte Dinner" unter dem Motto "Woche der Vielfalt"

In der heutigen Folge (VOX, 19 Uhr) wird dann der Kölner Pfarrer Tim Lahr (32) die Gäste zu Tisch bitten. In der Vorschau war zu sehen, dass er dafür tatsächlich seine Kirche als Location ausgewählt hat.

Wie auch schon bei dem Dinner von Josimelonie werden sich die Gespräche um Themen der LGBTQ-Community drehen, denn die Show steht gegenwärtig unter dem Motto "Woche der Vielfalt".

Tim Lahr ist ein offen homosexuell lebender Geistlicher, Josimelonie eine Frau mit Trans-Hintergrund. Die anderen Kandidatinnen und Kandidaten sind das Model Steph Barreto de Araújo (ein Mann mit Trans-Hintergrund), die/der sich als genderfluid definierende Video-Creator*in Kathy Peters und der Mr. Gay Germany 2022, Max Appenroth.

Die heutige Folge von "Das perfekte Dinner" wird ab 19 Uhr von VOX ausgestrahlt. Zudem sind die Folgen auch auf der Streaming-Plattform RTL+ zu finden.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Das perfekte Dinner: