Sommerhaus der Stars: Bachelor-Paar wehrt sich gegen "Hassorgien"

Köln/Bocholt – Es sind schwere Zeiten für das sonst so glückliche "Bachelor"-Paar Jennifer Lange (26) und Andrej Mangold (33). Bei Instagram kassieren die "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten fiese Hass-Kommentare – doch das wollen die beiden nicht auf sich sitzen lassen.

Jennifer Lange (26) und Andrej Mangold (33) polarisieren mit ihrem Auftritt im "Sommerhaus der Stars". (Fotomontage)
Jennifer Lange (26) und Andrej Mangold (33) polarisieren mit ihrem Auftritt im "Sommerhaus der Stars". (Fotomontage)  © Montage: TVNOW/Stefan Gregorowius

Bereits vor der Ausstrahlung der Reality-Show hatte der ehemalige "Bachelor" Andrej Mangold zugegeben, Angst vor der Reaktion der Zuschauer zu haben. Nun scheinen sich seine schlimmsten Erwartungen zu bewahrheiten.

Bei Instagram veröffentlichte der Sportler Screenshots von Kommentaren, die weit unter die Gürtellinie gehen. "Falsche Schlangen", "hart widerlich und arrogant" oder "Lösch dich" sind da noch von der harmlosen Sorte. Ein Hater macht sogar vor Antisemitismus nicht halt.

Und auch Freundin Jenny Lange sieht sich mit bitterbösen Nachrichten konfrontiert: "Maul halten, erst denken, dann sprechen", schreibt ein User.

Ein anderer will dem Paar sogar "nochmal ins Gesicht rotzen für so ein Benehmen" und spielt damit auf die schockierende Spuck-Attacke von "Sommerhaus"-Konkurrent Kubilay Özdemir (41) an.

Andrej Mangold und Jenny Lange sind über Shitstorm schockiert

Andrej Mangold (33) hat in einer Instagram-Story fiese Hate-Kommentare veröffentlicht.
Andrej Mangold (33) hat in einer Instagram-Story fiese Hate-Kommentare veröffentlicht.  © Montage: Instagram/Screenshot/dregold

Klar, dass solche Nachrichten an Andrej und Jenny nicht spurlos vorbei gehen. So haben die beiden ein Statement veröffentlicht, in dem sie gegen die fiesen Vorwürfe Stellung beziehen.

Darin zeigt sich das Paar "wirklich schockiert" über den heftigen Shitstorm und wendet sich direkt an die Hater: "Ihr seht Ausschnitte, welche von 24 Stunden pro Tag in einer Exremsituation auf ein Minimum zusammengeschnitten wurden. Natürlich wirkt dann alles sehr extrem und polarisierend".

Die Zuschauer würden "eben auch nicht alle Begleitumstände und die Geschichte hinter manchen Dingen und Personen" kennen. An konstruktiver Kritik sei nichts auszusetzen, aber "Hassorgien" wollen Andrej und Jenny auf ihren Insta-Accounts nicht.

"Alle, die Liebe, einen positiven Vibe, konstruktive Kritik und eine normale Konversation in unserem Posteingang hinterlassen" seien aber herzlich willkommen.

Und tatsächlich springen viele Freunde und Follower für das Paar in die Bresche: "Alles wird gut, Andrej" und "Du bist ein guter Mensch", meinen viele.

Wie sich Andrej und Jenny weiterhin im Sommerhaus schlagen, zeigt RTL in der dritten Folge am heutigen Sonntagabend um 20.15 Uhr.

Titelfoto: Montage: TVNOW/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Das Sommerhaus der Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0