Alex droht Wio nach Beziehungsaus: "Lasse das nicht auf mir sitzen"

Kiel – Der Bachelor-Rosenkrieg zwischen Alexander Hindersmann (32) und Wioleta Psiuk (29) geht in die nächste Runde!

Auf Instagram droht Alex seiner Ex-Freundin.
Auf Instagram droht Alex seiner Ex-Freundin.  © Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann

Mitte Juli hatten die beiden Kuppelshow-Teilnehmer ihre Liebe öffentlich gemacht - nur drei Monate später ging die Beziehung in die Brüche (TAG24 berichtete) - gefolgt von einer öffentlichen Schlammschlacht. 

Seinen bisherigen Höhepunkt fand der Rosenkrieg zwischen Wio und Alex am Sonntagabend mit einem Interview für "Explosiv Weekend" auf RTL. Darin sprach die 29-Jährige erstmals über die Gründe für die Trennung (TAG24 berichtete).

Demnach habe Wio den Ex-Bachelorette-Gewinner in der Beziehung von einer ganz anderen Seite kennengelernt. Alex sei in Wahrheit eifersüchtig und habe sie kontrolliert. 

"Wenn man einen Menschen hat, der einen immer kritisiert, unter Druck setzt und einem das Gefühl gibt, dass man nie gut genug ist, dann sollte man sich davon lösen", hatte die TV-Beauty geäußert.

Zu den Vorwürfen seiner Ex-Freundin wollte sich der Influencer eigentlich nicht äußern - nun ist ihm jedoch der Kragen geplatzt. Am Montag meldete sich der sonst so ruhige Norddeutsche aufgebracht auf Instagram zu Wort. 

"Jeder Mensch im normalen Leben will sich dagegen wehren (...) deswegen will ich das nicht auf mir sitzen lassen", wetterte der 31-Jährige und kündigte an, bald seine Sicht der Dinge zu veröffentlichen. Dies solle jedoch nicht per Interview geschehen: "Ich werde einen anderen Weg wählen", betonte Alex. 

Alex macht Ex-Freundin Kampfansage

Vor wenigen Wochen gaben Alex und Wio ihre Trennung bekannt.
Vor wenigen Wochen gaben Alex und Wio ihre Trennung bekannt.  © Screenshot/Instagram/wioleta_daria, Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann (Bildmontage)

Lust auf eine mediale Schlammschlacht habe der Ex von Bachelorette Nadine Klein (35) nach eigener Aussage zwar nicht, er wolle Wio mit ihrer Story jedoch nicht durchkommen lassen. 

"Sie hat ihre Seite erzählt, ich werde meine erzählen", macht er klar. "Das, was sie jetzt abzieht, ist unterste Schublade. Da hat sie jeglichen Respekt und meine Loyalität verloren, deswegen gibt es für mich auch keinen Grund mehr, sie in Schutz zu nehmen", erklärt Alex.

Bis Mittwoch habe die Münsteranerin nun Gelegenheit, sich bei ihrem Ex-Freund zu melden. Ansonsten sehe er sich gezwungen, sein Statement abzugeben. "Sie ist sich der Konsequenzen, was daraus jetzt geworden ist, nicht bewusst - ich schon", macht der 32-Jährige eine deutliche Kampfansage.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram/wioleta_daria, Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann

Mehr zum Thema Bachelorette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0