DSDS: Kandidat glaubt, er kommt sicher weiter, dann hört er Dieter Bohlens brutales Urteil

Köln – Vor dem Casting spuckt "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat Waheed Bahroon (20) noch große Töne. Dabei hat er die Rechnung jedoch ohne Dieter Bohlens (69) brutales Urteil gemacht.

DSDS-Kandidat Waheed Bahroon (20) ist sich sicher, dass er weiterkommt.
DSDS-Kandidat Waheed Bahroon (20) ist sich sicher, dass er weiterkommt.  © RTL/Stefan Gregorowius

Kaum ein Hobbysänger kommt so selbstbewusst daher, wie Waheed aus München. Das Snoop-Dogg-Lookalike mit dem auffälligen Modestil sieht sich selber schon in den Recalls auf Mallorca - und das, noch bevor er überhaupt einen Ton vor der Jury gesungen hat.

"Hier ist ein Ninja of Peace. Auf locker komm ich hier weiter, kein Problem, ratatatata, Recall, I'm coming!", feuert das rothaarige Energiebündel mit seinen Fingern in die Luft.

Gott habe ihm ein Zeichen gegeben, bei DSDS mitzumachen. Seine Jacke mit großem "2Pac"-Konterfei auf dem Rücken soll ihm zusätzlich Glück bringen.

DSDS: "DSDS"-Casting gestartet: Ein Kandidat hat stolzes Alter!
Deutschland sucht den Superstar "DSDS"-Casting gestartet: Ein Kandidat hat stolzes Alter!

Der extrovertierte Fundraiser, der beruflich an Infoständen fremde Menschen anspricht ("Eyo, du siehst doch sympathisch aus, soziale Socke, halt mal an"), hat sich Großes vorgenommen.

"Ich singe-rappe. Ich tanze davor und danach und dabei", kündigt Waheed an und legt prompt eine heiße Sohle aufs Parkett - bis Dieter abrupt die Musik abwürgt.

Die Jury um Poptitan Dieter Bohlen (69, l.) ist da jedoch anderer Meinung.
Die Jury um Poptitan Dieter Bohlen (69, l.) ist da jedoch anderer Meinung.  © RTL/Stefan Gregorowius

Deutschland sucht den Superstar: "Du triffst die Töne null!"

Performance top, Gesang flop - Waheed muss ohne Recall-Zettel wieder nach Hause gehen.
Performance top, Gesang flop - Waheed muss ohne Recall-Zettel wieder nach Hause gehen.  © RTL/Stefan Gregorowius

Der 20-Jährige solle sich noch nicht zu sehr verausgaben, um noch Luft für seine Gesangsnummer zu haben, rät der Poptitan, zeigt sich nach der Tanzeinlage aber optimistisch: "Ich glaub, du kannst das." Nur um sich Sekunden später die Hände vors Gesicht zu schlagen...

Kaum hat Waheed die ersten Töne von Maneskins "Beggin" angestimmt, steht den Juroren die Enttäuschung kollektiv in die Gesichter geschrieben.

"Ich bin wieder reingefallen!", jammert Dieter drauflos, während sich sein Hoffnungsträger jegliche Chancen auf Weiterkommen mit haufenweise schiefen Tönen, mangelndem Taktgefühl und Text-Patzern verbaut.

DSDS: Rentner-Paar um Geld geprellt: RTL reagiert auf Fan-Wut gegen DSDS-Jurorin Loredana
Deutschland sucht den Superstar Rentner-Paar um Geld geprellt: RTL reagiert auf Fan-Wut gegen DSDS-Jurorin Loredana

Von Waheeds Selbstsicherheit ist kaum mehr etwas übrig, als Dieter sein brutales Urteil spricht: "Du triffst die Töne null, du bist ein reiner Show-Man. Alter Schwede, da bleibt einem echt die Luft weg. Du singst einfach zu schlecht. Geh lieber zu 'Let's Dance'."

Wie Waheed auf die harschen Worte reagiert, gibt es in der "Deutschland sucht den Superstar"-Folge vom gestrigen Samstag im Stream bei RTL+ zu sehen.

Titelfoto: Montage: RTL/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: