Model Larissa Neumann kramt Mappe mit GNTM-Nacktfotos hervor: "Oh mein Gott!"

Berlin - Heute ist Larissa Neumann (22) als Model und Influencerin erfolgreich, doch am Beginn ihrer noch jungen Karriere stand ihre Teilnahme an der Reality-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2020). Am gestrigen Freitag kam die Wahl-Berlinerin auf TikTok auf ihre Zeit als GNTM-Kandidatin zu sprechen.

Larissa Neumann (GNTM 2020) ist als Model und Schauspielerin erfolgreich - die Montage zeigt Screenshots aus früheren Instagram-Storys der 22-Jährigen.
Larissa Neumann (GNTM 2020) ist als Model und Schauspielerin erfolgreich - die Montage zeigt Screenshots aus früheren Instagram-Storys der 22-Jährigen.  © Montage: Screenshot/Instagram/tigerlariz

Die 22-Jährige wandte sich in einem TikTok-Video mit den folgenden Worten an ihre mehr als 323.000 Follower: "Ich dachte mir, wir schauen heute mal in meine 'Germany's Next Topmodel'-Mappe rein und gucken mal, was für Bilder da drin sind - ich hab' da schon so lang nicht mehr reingeguckt."

Danach schlug das Model, das auch lange in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt am Main lebte, eine schwarze Mappe mit dem GNTM-Logo auf der Titelseite auf und rief grinsend: "Oh mein Gott!"

Das erste Foto, dass sie ihren Fans präsentierte, war von einem Shooting, bei dem die Kandidatinnen mit lebenden Insekten posieren mussten. Larissa wurde mit einem großen schwarzen Skorpion auf der Stirn abgelichtet.

GNTM: GNTM mit Windmaschinen und Dessous: Rollen die ersten Köpfe schon zum Start?
Germany's Next Topmodel GNTM mit Windmaschinen und Dessous: Rollen die ersten Köpfe schon zum Start?

Während sie weiter in ihren Erinnerungen blätterte, geriet das Model ins Erzählen. Demnach ging es ihr als GNTM-Kandidatin ziemlich schlecht.

Larissa Neumann ging es als GNTM-Kandidatin "gar nicht gut"

Model Larissa Neumann präsentierte ihren mehr als 323.000 TikTok-Followern am Freitag einige ihrer alten GNTM-Fotos: "Oh mein Gott!", rief die 22-Jährige, als sie die Mappe aufschlug.
Model Larissa Neumann präsentierte ihren mehr als 323.000 TikTok-Followern am Freitag einige ihrer alten GNTM-Fotos: "Oh mein Gott!", rief die 22-Jährige, als sie die Mappe aufschlug.  © Screenshot/TikTok/tigerlariz

"Mir ging es psychisch in der Zeit gar nicht gut", berichtete Larissa Neumann und fügte hinzu, dass sie während den Dreharbeiten zu "Germany's Next Topmodel" extrem zugenommen habe: "Ich glaube fünf, sechs, sieben Kilo."

Der Auslöser für diese Gewichtszunahme war demnach, dass Larissa "aus Frust" angefangen habe, sehr viel zu essen.

Dieser Effekt sei gar nicht ungewöhnlich, verriet das Model weiter. Viele GNTM-Kandidatinnen würden während den Dreharbeiten zu der Show aufgrund des psychischen Stresses zunehmen.

GNTM: Siegerin von 2023: Vivien Blotzki räumt mit diesem GNTM-Traum auf!
Germany's Next Topmodel Siegerin von 2023: Vivien Blotzki räumt mit diesem GNTM-Traum auf!

Nach diesem Bericht präsentierte die 22-Jährige weitere Fotos, die während ihrer Zeit als GNTM-Kandidatin von ihr gemacht wurden. Dabei stieß sie auch auf die Nacktfotos, die fester Bestandteil jeder Staffel von "Germany's Next Topmodel" sind.

Diese pikanten Aufnahmen zeigte die 22-Jährige jedoch nicht auf TikTok. "Sonst wird mir das Video gesperrt", begründete Larissa diesen Schritt.

Es ist absolut glaubwürdig, dass der Grund für das Verdecken der Nacktfotos nur die strengen Sittlichkeitsrichtlinien der Social-Media-Plattform waren. In ihren Instagram-Storys vom Freitag zeigte Larissa Neumann die Bilder.

Schon vor längerer Zeit hatte die 22-Jährige öffentlich erklärt, dass in dieser Hinsicht ihre Hemmschwelle ziemlich niedrig sei.

Enthüllungen lösten 2022 großen GNTM-Skandal aus

Die Berlinerin ist nicht die erste ehemalige GNTM-Kandidatin, die rückblickend negativ über ihre Zeit bei der Show spricht.

Im vergangenen Jahr sorgte das Model Lijana Kaggwa (26, GNTM 2020) aus Nordhessen für einen Skandal, als sie gegen die Produzenten von "Germany's Next Topmodel" schwere Vorwürfe erhob.

Auch an GNTM-Chefin Heidi Klum (49) wandte sich die 26-Jährige mit einer sehr krassen Botschaft.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/tigerlariz

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: