GZSZ-Laura gibt Ausblick: "Der ganz große Knall kommt erst noch"

Berlin - Aktuell schwingt Chryssanthi Kavazi (34) bei Let's Dance das Tanzbein, im Kolle-Kiez geht es für ihre Serienfigur Laura mal wieder drunter und drüber. Die GZSZ-Intrigantin hat es sich mit ihrer neusten Intrige mit so ziemlich jeden verscherzt.

Schweren Herzens bricht Yvonne (l.) mit ihrer Tochter Laura.
Schweren Herzens bricht Yvonne (l.) mit ihrer Tochter Laura.  © RTL / Rolf Baumgartner

Selbst Yvonne kann nicht mehr. Sie konnte und wollte nicht wahrhaben, was ihre Tochter da abgezogen hat. Als die dann die Wahrheit erfährt, zeigt auch Gerners große Liebe ihr die kalte Schulter.

"Laura hat wieder einmal gelogen und betrogen – sie ist in alte Muster verfallen! Dafür bekommt sie jetzt für ihr Verhalten von allen Seiten die Quittung", berichtet Chryssanthi Kavazi bei RTL.

Weil sie dringend Geld benötigte, inszenierte die GZSZ-Intrigantin eine Schutzgelderpressung und brach sich dabei sogar selbst die Finger. Jo Gerner hatte das falsche Spiel jedoch schon von Anfang an durchschaut, und auch Yvonne, die immer wieder zur ihr hält, muss irgendwann einsehen: Laura hat sie wieder einmal hintergangen.

GZSZ: Sie ist die gar nicht so Neue bei GZSZ und hat schon für Heidi Klum gemodelt
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) Sie ist die gar nicht so Neue bei GZSZ und hat schon für Heidi Klum gemodelt

"Gerner hat sie vor die Tür gesetzt, und selbst ihre Mutter Yvonne wendet sich von ihr ab, was Laura das Herz bricht. Nur noch ihr Bruder Moritz und John stehen zu ihr", so der GZSZ-Star weiter.

Klar ist: Neben Sunny müssen die Zuschauer bald auch auf Laura verzichten, zumindest vorübergehend. Grund ist ihre "Let's Dance"-Teilnahme. Erst ab Juni wird die 34-Jährige wieder in den Kolle-Kiez zurückkehren - vorher gibt es aber noch viel Drama.

"Der ganz große Knall kommt erst noch: Absturz vorprogrammiert. Damit wird Laura, auch wenn ich mit meiner Rolle demnächst ein paar Wochen nicht on air sein werde, alle weiterhin in Atem halten."

GZSZ: Yvonne bricht mit ihrer Tochter

Lediglich Moritz (l.) und ihr Freund John halten noch zu Laura.
Lediglich Moritz (l.) und ihr Freund John halten noch zu Laura.  © RTL / Rolf Baumgartner

Zunächst aber versucht Laura weiterhin, die Scherben, die sie hinterlassen hat, aufzusammeln - mit mäßigem Erfolg.

Achtung, Spoiler:

Mit Johanna erfährt auch die Letzte aus dem Gerner-Clan, dass Laura sie nur ausgenutzt hat. Von einer Entschuldigung will die Gerner-Göre jedoch nichts hören - ebenso wenig wie der Rest der Familie, inklusive Yvonne. Als Jo Gerner sie auch noch aus dem Townhouse wirft, kommen Kindheitserinnerungen hoch. Immer wieder wurde die Schönheit von ihren Pflegefamilien verstoßen.

GZSZ: Baby-Alarm bei GZSZ: Hat der Klapperstorch bei diesem Traumpaar vorbeigeschaut?
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) Baby-Alarm bei GZSZ: Hat der Klapperstorch bei diesem Traumpaar vorbeigeschaut?

Dass ihr das gleiche Schicksal mit ihrer leiblichen Mutter ereilt, tut besonders weh. Verzweifelt zieht es Laura zu ihrem alten Kinderheim. Währenddessen macht sich auch Yvonne Sorgen um ihre Tochter. Sie befürchtet, dass sie sich etwas antun könne, doch statt Versöhnung kommt es zum großen Knall: Schweren Herzens bricht Yvonne mit Laura!

Ob sich das gestörte Verhältnis nach der Rückkehr wieder reparieren lässt, wird sich zeigen. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):