GZSZ: Miriam gerät in die Fänge von Jo Gerner

Berlin - Bahnt sich bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" das nächste Entführungsdrama an? Jo Gerner geht bis ans Äußerste, um seinen Widersacher Bajan Linostrami zu überführen. Dabei schreckt der gerissene Anwalt auch nicht vor drastischen Maßnahmen und kriminellen Machenschaften zurück.

Jo Gerner (r.) ist jedes Mittel recht, um seinen Erzfeind Bajan Linostrami zu überführen
Jo Gerner (r.) ist jedes Mittel recht, um seinen Erzfeind Bajan Linostrami zu überführen  © RTL / Rolf Baumgartner

Gerner und Katrin stehen unter der Fuchtel des iranischen Geschäftsmanns und müssen für ihn bei W&L sogar Geld waschen. Der Druck auf die beiden wächst.

Indes leidet Linostramis Tochter Miriam offenbar unter der Dreiecksbeziehung mit Luis und Moritz. Sie trifft eine Entscheidung. Miriam zieht einen Schlussstrich, packt ihre Koffer und will den Kolle-Kiez verlassen.

Doch so weit kommt sie nicht, denn sie ist Teil von Gerners perfiden Plan. Sie ist die Schwachstelle, um seinem Todfeind Linostrami endlich das Handwerk zu können.

ZDF-Fernsehgarten: Kiwi mit DDR-Gesangseinlage und Eklat um ein altes Kriegslied
TV & Shows ZDF-Fernsehgarten: Kiwi mit DDR-Gesangseinlage und Eklat um ein altes Kriegslied

Die GZSZ-Wochenvorschau zeigt bereits, wie Miriam mit gepacktem Koffer auf einer Parkbank sitzt. Dort will sie eine Abschiedsbotschaft in ihr Handy sprechen.

"Hey, ich bin dann mal weg", beginnt sie die Sprachnachricht, "aber ich wollte nicht einfach abhauen, ohne mich zu verabschieden."

Jo Gerner betäubt Bajan Linostramis Tochter Miriam

Miriam steckt mit Luis (l.) und Moritz in einer Dreiecksbeziehung.
Miriam steckt mit Luis (l.) und Moritz in einer Dreiecksbeziehung.  © RTL / Rolf Baumgartner

Miriam wird wehmütig, als sie die vergangenen Wochen Revue passieren lässt. Sie braucht einige Zeit, um ihre Gedanken zu formulieren und kommt zu dem Schluss: "Wir hatten schon eine echt coole Zeit, oder?", denkt sie mit einem lachenden und einem weinen Auge zurück.

Miriam muss schmunzeln. "Ziemlich abgefahren", platzt es aus ihr heraus und sie ergänzt: "Und wunderbar."

Abschließend gibt sie Luis und Moritz einen Rat mit auf den Weg: "Werdet glücklicher. Ich versuch's auch. Versprochen."

Sommerhaus der Stars: Sommerhaus der Stars: Diese Promi-Kracher treffen aufeinander
Das Sommerhaus der Stars Sommerhaus der Stars: Diese Promi-Kracher treffen aufeinander

Plötzlich taucht eine Person hinter Miriam. Es ist Jo Gerner! Der GZSZ-Bösewicht drückt der wild zappelnden Miriam ein Taschentuch auf den Mund, um sie zu betäuben.

Was genau Gerner im Schilde führt und wie Luis und Moritz auf Miriams plötzliches Verschwinden reagieren, das erfahrt Ihr demnächst bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+).

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: