GZSZ-Merle bei der Abtreibung: Lässt Jonas sie im Stich?

Berlin - Zerbricht ihre Liebe an dieser Entscheidung? Gegen Jonas' Willen hat sich Merle dazu entschieden, ihr gemeinsames Kind abtreiben zu lassen. Wird ihr Freund ihr dennoch beistehen?
Jonas kann einfach nicht akzeptieren, dass Merle ihr Baby abtreiben lassen möchte.
Jonas kann einfach nicht akzeptieren, dass Merle ihr Baby abtreiben lassen möchte.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Achtung, Spoiler!

Offenbar nicht. 

Während Merle in der Folge des kommenden Montags im Jeremias auf ihren Termin wartet, ringt Jonas auf der Straße mit seinem Gewissen. 

Dass seine Freundin keine Rücksicht auf seine Meinung nimmt, trifft den jungen Mann hart. Doch weil er Merle so liebt, scheint er über seinen Schatten springen zu wollen.

Im nächsten Moment öffnet sich die Fahrstuhltür des Krankenhauses und Merle blickt erleichtert ... in die Augen ihres Vaters. Erik scheint es also zu sein, der seine Tochter begleitet und unterstützt.

Ob Merle Jonas verzeihen kann, dass er sie ausgerechnet jetzt im Stich gelassen hat?

Erik steht seiner Tochter im Krankenhaus bei.
Erik steht seiner Tochter im Krankenhaus bei.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Wie sich das Liebesdrama entwickelt und ob ihre Beziehung noch eine Chance hat, erfahrt Ihr schon bald bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0