GZSZ: Jetzt dreht der Prügel-Papa komplett durch - "Er hat riskiert, dass er stirbt!"

Berlin - Was viele Fans schon lange vermutet haben, hat sich bestätigt: Jetzt dreht der Prügel-Papa bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vollends durch.

Martin schreckt nicht einmal mehr davor zurück, sein eigenes Kind krankenhausreif zu schlagen.
Martin schreckt nicht einmal mehr davor zurück, sein eigenes Kind krankenhausreif zu schlagen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Martin Ahrens lebt und sinnt auf Rache!

Nachdem Emily und Nihat seinen Entführungsversuch vereitelt hatten, war der Psycho-Dad für eine geraume Zeit nach seinem Sturz in die Havel im wahrsten Sinne des Wortes abgetaucht.

Jetzt ist er wieder da und sein erstes Opfer ist natürlich Lilly: Mitten in der Nacht sitzt er plötzlich an ihrer Bettkante und will sie erneut entführen. Unverhofft kommt ihm dabei jedoch Luis in die Quere.

GZSZ: Nihats Wahn treibt nach dem Horror-Unfall seltsame Blüten
GZSZ Vorschau GZSZ: Nihats Wahn treibt nach dem Horror-Unfall seltsame Blüten

Doch Martin schreckt mittlerweile nicht einmal mehr davor zurück, seinen eigenen Sohn zu verprügeln, betäuben und mit Kabelbinder an ein Bett zu fesseln.

Das macht insbesondere Nina schwer zu schaffen, wie eine GZSZ-Vorschau zeigt: "Er hat riskiert, dass er stirbt!", erzählt sie Jessica in Tränen aufgelöst. "Das ist doch sein Kind", stellt sie fassungslos fest.

Nina und Luis machen sich schwere Vorwürfe: ""Hätte ich ihn bloß damals abgeknallt"

Nina macht sich nach Martins Angriff auf Luis große Sorgen.
Nina macht sich nach Martins Angriff auf Luis große Sorgen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Sie habe gedacht, dass Martin tot sei, wie sie ihrer Schwester erklärt: "Aber ich hab's gewusst, ich hab's immer gewusst, dass er gefährlich ist", betont sie.

Und auch Luis, der Lilly nicht retten konnte, machte sich schwere Vorwürfe: "Wenn Lilly was passiert - ich konnte nichts machen", erklärte er Moritz im Krankenhaus und ging sogar noch einen Schritt weiter: "Hätte ich ihn bloß damals abgeknallt!"

Zur Erinnerung: Als Luis erfuhr, dass sein Vater seine Mutter verprügelt, stahl er eine Waffe von Jo Gerner und bedrohte Martin damit.

Nackt-Shooting im Kolle-Kiez: Für diesen GZSZ-Star wird es peinlich
GZSZ Vorschau Nackt-Shooting im Kolle-Kiez: Für diesen GZSZ-Star wird es peinlich

Letztendlich gelang es Paul und Sascha zwar Lilly, Emily und Nihat, die Ahrens zwischenzeitlich auch noch in seine Gewalt gebracht hatte, zu retten, doch der Prügel-Papa ist weiterhin irgendwo da draußen und wird seine Rachepläne ganz sicher nicht aufgeben.

Allerdings ist er jetzt der Gejagte, denn nun weiß auch die Polizei, dass er noch am Leben ist. Wann Martin wieder zuschlägt und wie sich dieses Drama weiter zuspitzt, erfahrt Ihr immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: