GZSZ-Katrin sieht rot: Bajan Linostrami bedroht Johanna!

Berlin - Nach dem Tod seiner Tochter setzt Bajan Linostrami bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" seinen Rachefeldzug gegen den Gerner-Clan fort und bedroht auch Katrin.

Kann ausgerechnet Laura (r.) Katrin vor einer großen Dummheit bewahren?
Kann ausgerechnet Laura (r.) Katrin vor einer großen Dummheit bewahren?  © RTL / Rolf Baumgartner

Zwar hat er bekanntlich selbst den Abzug betätigt und Miriam in einem Wutanfall erschossen. Dennoch gibt er Gerner die Schuld an ihrem Tod, denn sein Erzfeind hatte sie zuvor entführt und in seinen Augen gegen ihren eigenen Vater aufgebracht.

Den ersten Teil seines Racheplans hat er bereits in die Tat umgesetzt, Jo mit einem manipulierten Handy-Video den Mord an Miro angehängt und auch Zweifel bei Yvonne gesät. Der Anwalt sitzt erneut hinter Gittern und kann sich nicht schützend vor seine Liebsten stellen.

Das nutzt der Gangster, um auf Joachims Familie loszugehen. Yvonne ließ er bereits überfallen und nun richtet sich sein Fokus auf Katrin. Er stattet der W&L-Chefin einen Besuch in ihrem Büro ab, um sie einzuschüchtern, wie eine GZSZ-Vorschau zeigt.

GZSZ-Emily wird erpresst: "10.000 in kleinen Scheinen, ansonsten gehe ich zur Polizei!"
GZSZ Vorschau GZSZ-Emily wird erpresst: "10.000 in kleinen Scheinen, ansonsten gehe ich zur Polizei!"

"Wussten Sie von der Entführung?", will Linostrami ohne Umschweife wissen. "Verlassen Sie sofort mein Büro", fordert die toughe Geschäftsfrau ihn mit Nachdruck auf.

Bajan Linostrami trifft Katrins empfindlichen Nerv und droht, ihrer Tochter etwas anzutun

Katrin will vor lauter Wut und Angst auf Bajan Linostrami losgehen.
Katrin will vor lauter Wut und Angst auf Bajan Linostrami losgehen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Doch dem leistet der skrupellose Geschäftsmann natürlich nicht Folge: "Beantworten Sie meine Frage", verlangt er eindringlich.

"Sie haben doch, was Sie wollten: Jo wurde verhaftet", entgegnet Katrin, doch das ist Linostrami nicht genug: "Und Sie glauben, das reicht?", fragt er mit grimmigem Gesichtsausdruck, während Laura die Szene durchs Fenster beobachtet.

"Doktor Gerner hat meine Tochter ermordet! Falls sie in irgendeiner Form involviert waren, werde ich das herausfinden", droht er Katrin, die sich aber nicht so leicht einschüchtern lässt. "Und dann räumen Sie mich aus dem Weg, wie Jaremko?", fordert sie ihren Widersacher heraus.

GZSZ: Eifersucht oder Beschützerinstinkt? Jo Gerner macht Tobias Knallhart-Ansage!
GZSZ Vorschau GZSZ: Eifersucht oder Beschützerinstinkt? Jo Gerner macht Tobias Knallhart-Ansage!

"Das wäre zu einfach", lässt der sie eiskalt lächelnd wissen, um sofort einen empfindlichen Nerv bei ihr zu treffen: "Besitzt Ihre Tochter einen anständigen Regenschirm? In England regnet es viel um diese Jahreszeit!"

Zu viel für Katrin! Die Bedrohung ihrer Tochter lässt sie rotsehen. Sie greift nach dem massiven Briefbeschwerer, den Joachim ihr einst zum Geburtstag geschenkt hatte, und holt zum Schlag aus. Ob sie Linostrami tatsächlich damit attackiert oder ob Laura sie noch von dieser Dummheit abhalten kann, erfahrt Ihr schon bald bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+).

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema: