GZSZ-Lilly bricht zusammen: Wird sie Toni die Wahrheit über Martin sagen?

Berlin - Lilly geistern bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" immer wieder die Szenen des ertrinkenden Martin durch den Kopf, zudem bringt sie das ungewisse Schicksal des Prügel-Papas an den Rand eines Nervenzusammenbruchs.

Luis und Toni wollen sich mit einem großen Knall eines verhassten Geschenks ihres Vaters entledigen.
Luis und Toni wollen sich mit einem großen Knall eines verhassten Geschenks ihres Vaters entledigen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Untätig hatten Emily, Nihat und sie selbst dabei zugesehen, wie Tonis Vater in den Fluten der Spree versank.

Martin hatte versucht, die Ärztin zu entführen und wurde im letzten Moment von ihrem Freund und der Taschen-Designerin gestoppt. Nach einem Kampf mit Nihat landete der Aggro-Dad schließlich im Wasser und kämpfte um sein Leben.

Seine Leiche ist bisher jedoch nicht aufgetaucht, was zusätzlich an den Nerven der Beteiligten zerrt. Lilly fällt es zudem besonders schwer, sich in der Nähe von Toni aufzuhalten, schließlich hat sie Mitschuld am vermeintlichen Ableben des Vaters ihrer Freundin.

Panik bei GZSZ: Wer terrorisiert Emily und Nihat?
GZSZ Vorschau Panik bei GZSZ: Wer terrorisiert Emily und Nihat?

Von dem halten Antonia und Luis allerdings spätestens nach seinen jüngsten Verfehlungen nicht mehr viel und so wollen sie sich auch des ferngesteuerten Autos entledigen, das Martin seiner Tochter zum Geburtstag schenkte.

Es weiter zu verschenken, kommt für Luis allerdings aufgrund der "bad Vibes" nicht infrage, sodass er mit einer explosiven Idee um die Ecke kommt, wie eine GZSZ-Vorschau zeigt.

Lilly bricht in Tonis Gegenwart in Tränen aus

Kann Lilly (r.) Toni weiterhin das Schicksal von Martin verschweigen, oder bricht die schreckliche Wahrheit aus ihr heraus?
Kann Lilly (r.) Toni weiterhin das Schicksal von Martin verschweigen, oder bricht die schreckliche Wahrheit aus ihr heraus?  © RTL / Rolf Baumgartner

"Wir brauchen ein Ritual", schlägt er seiner Schwester vor. Gesagt, getan! Und so wollen sie das verhasste Präsent kurzerhand in die Luft jagen.

Zu diesem Zweck befestigt Luis einige Böller an dem Gefährt, die ihre Wirkung nicht verfehlen und das Spielzeugauto in tausend Teile zerfetzen.

"Fick Dich, Martin" und "Fahr zur Hölle, Martin", brüllen sie jubelnd nach der Explosion. Zu viel für Lilly, die zufällig Zeugin des Vorfalls wird und sofort in Tränen ausbricht.

Bilden diese GZSZ-Stars eine neue Traum-WG: "Bin total pflegeleicht"
GZSZ Vorschau Bilden diese GZSZ-Stars eine neue Traum-WG: "Bin total pflegeleicht"

"Lilly, alles gut?", ruft Toni ihr zu, als sie das Elend ihrer Freundin mitbekommt, doch die rennt einfach davon. Die Polizistin eilt ihr hinterher, um herauszufinden, was ihre Mitbewohnerin so sehr bedrückt.

Im Hauseingang holt diese sie schließlich ein: "Lilly, warte! Hey, jetzt sag' mir doch endlich, was passiert ist", versucht Toni, sie zu beruhigen. Doch Lilly ist völlig am Ende und kann nicht aufhören zu weinen.

Ob sie sich endlich ihre Schuld von der Seele reden und Antonia in das schreckliche Geheimnis um ihren Vater einweihen wird, erfahrt Ihr immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema: