GZSZ: Wettlauf gegen die Zeit! Kann Moritz Luis vor einem schweren Fehler bewahren?

Berlin - Luis hat bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" anscheinend nur noch einen Gedanken im Kopf: Rache an Bajan Linostrami, dem Mörder seiner Freundin Miriam.

Nina (l.) und Toni ahnen nichts von Luis' Racheplan, um Bajan Linostrami unschädlich zu machen.
Nina (l.) und Toni ahnen nichts von Luis' Racheplan, um Bajan Linostrami unschädlich zu machen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Zu diesem Zweck schmiedete er einen perfiden Racheplan. Er verschaffte sich einen Aushilfsjob bei der Essensausgabe in dem Gefängnis, in dem der Gangster seine Haftstrafe absitzt.

Von einem Dealer besorgte er sich flüssiges Ecstasy, um damit das Essen von Miros Vater zu vergiften, doch just in dem Moment, als er seinen Plan ausführen wollte, entdeckte sein Vorgesetzter eine Vorstrafe in seinem polizeilichen Führungszeugnis, was zur fristlosen Entlassung von Luis führte.

Durch den Rauswurf konnte er sein Vorhaben nicht mehr in die Tat umsetzen - an seinen Rachegedanken ändert das jedoch rein gar nichts.

GZSZ: Katrins Alleingang stößt Laura und Emily übel auf
GZSZ Vorschau GZSZ: Katrins Alleingang stößt Laura und Emily übel auf

Er sucht vielmehr nach einer anderen Möglichkeit, um an Linostrami heranzukommen und scheint sie jetzt gefunden zu haben, wie die GZSZ-Wochenvorschau zeigt.

Ninas Sohn will eine Gerichtsverhandlung nutzen, um Miriams Mörder zu liquidieren. Allerdings wird er von einem Gerichtsdiener des Saales verwiesen: "Was machen Sie denn hier? Sie dürfen hier gar nicht sein. Raus hier", fordert er den Racheengel nachdrücklich zum Gehen auf.

Schauspieler Marc Weinmann zeigt Verständnis für seine Serienfigur Luis

Moritz versucht, Luis von einer großen Dummheit abzuhalten.
Moritz versucht, Luis von einer großen Dummheit abzuhalten.  © RTL / Rolf Baumgartner

Mittlerweile hat Moritz von Luis Racheplan Wind bekommen und versucht, ihn von einer großen Dummheit abzuhalten. Wiederholt versucht er auf der Fahrt zum Gericht seinen Freund anzurufen, wird jedoch immer wieder von ihm weggedrückt.

Moritz ist in dieser Extremsituation sichtlich verzweifelt aber wie denkt eigentlich Luis-Darsteller Marc Weinmann über die Rachegelüste seiner Serienfigur?

"Wenn dem Liebsten was angetan wird, dann weiß ich auch nicht, was ich tun würde", gab der Schauspieler in einem RTL-Interview offen und ehrlich zu.

GZSZ: Ihr Liebes-Geheimnis ist aufgeflogen! Ist Philips Karriere damit Geschichte?
GZSZ Vorschau GZSZ: Ihr Liebes-Geheimnis ist aufgeflogen! Ist Philips Karriere damit Geschichte?

"Mit dem ganzen Scheiß, was er hatte in letzter Zeit, da brodelt's einfach über", drückte er Verständnis für seine Figur aus.

"Er gibt natürlich Linostrami die Schuld aber eigentlich sind es auch die eigenen Schuldgefühle, die er hat, weil er Miriam davor verlassen hat. Er war nicht da für sie und deswegen wandelt sich das um in Rache gegenüber Linostrami, von daher kann ich das verstehen", erläuterte der TV-Star die Beweggründe seiner Rolle.

Wird Luis für seine Rache tatsächlich sein Leben wegwerfen oder kommt er noch zur Besinnung. Trifft Moritz noch rechtzeitig am Gericht ein, um seinen Liebsten vor einem folgenschweren Fehler zu bewahren? Ihr erfahrt es schon bald bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+).

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: