Nicht nur Drummer, sondern auch Koch und Super-Papa: Tokio Hotels Gustav zeigt seine Talente

Magdeburg - Komplimente von allen Seiten: "Tokio Hotel"-Drummer Gustav Schäfer (34) zeigte beim Sommer-Special von "Grill den Henssler" am Sonntag, dass er neben dem Takthalten auch ein Koch-Talent und ein toller Papa ist.

"Tokio Hotel"-Drummer Gustav Schäfer (34, r.) musste für die Jury eine perfekte Vorspeise zaubern.
"Tokio Hotel"-Drummer Gustav Schäfer (34, r.) musste für die Jury eine perfekte Vorspeise zaubern.  © RTL

Gemeinsam mit Evelyn Burdecki (34), Internet-Star Knossi (37) und Koch-Coach Alexander Wulf (42) trat der gebürtige Magdeburger im Duell gegen Promi-Koch Steffen Henssler (50) auf der Seebühne im Magdeburger Elbauenpark an.

Hier schlug er sich wacker mit seinen "Grill den Henssler"-Kollegen in den zahlreichen Herausforderungen.

Die Jury aus Jana Ina Zarrella (47), Reiner Calmund (74) und Christian Rach (66) versuchte er mit einem Rinderfilet aus dem Heu, Oliven-Creme und Pfifferlingen zu begeistern.

TV-Überraschung: Reality-Ikone Cosimo Citiolo bekommt eigenes Hochzeitsformat
TV & Shows TV-Überraschung: Reality-Ikone Cosimo Citiolo bekommt eigenes Hochzeitsformat

Schon während der Vorbereitungen kassierte der Musiker reichlich Lob von seinen Koch-Kollegen. Auch die Jury war von dem Können des Magdeburgers überzeugt, sodass er schließlich 24 Punkte ergatterte und mit dem Henssler gleichauf war.

Der Schlagzeuger hat nämlich reichlich Übung am Grill. Er selbst veranstaltet Workshops ("Drums&BBQ"), bei denen gemeinsam getrommelt und deftig gegrillt wird.

Im Gespräch mit Moderatorin Laura Wontorra (34) stellt sich dann auch noch raus, dass der Tokio-Hotel-Star auch ein echt cooler Papa ist.

"Yes-Day"-Ritual bei Familie Schäfer lässt Kinderträume wahr werden

Mittlerweile lebt Gustav Schäfer (34) mit seiner Familie wieder in Magdeburg.
Mittlerweile lebt Gustav Schäfer (34) mit seiner Familie wieder in Magdeburg.  © RTL

Der Drummer war durch seine Karriere schon an vielen Orten, doch letztlich hat es ihn immer wieder in seine Heimat verschlagen. Hier lebt er nun nach eigener Aussage "klein und gemütlich" mit seiner Familie im Eigenheim.

Ganz besonders am Herzen liegt ihm seine kleine Tochter, mit der er ein ganz spezielles Ritual hat: die "Yes Days". "Das Ritual hat meine Tochter erfunden. Du musst zu allem Ja und Amen sagen", erklärt Gustav in der Show.

Egal ob Lieblingskekse ohne Pause oder ein spontaner Trip in den Freizeitpark: Zweimal im Jahr darf die Siebenjährige entscheiden, wo es langgeht, ohne dass die Erwachsenen "Nein" sagen. Einzelne Regel soll es aber trotzdem geben, damit das Ganze nicht ausartet.

Ob es bei den Hobby-Köchen ausartet und ob sie am Ende den Henssler noch besiegen, könnt Ihr auf RTL+ nachholen.

Titelfoto: Bildmontage: RTL

Mehr zum Thema TV & Shows: