Nach dem Richtfest: Tote Rentnerin auf Baustelle gefunden

Hamburg - Der Tod einer auf einer Baustelle gefundenen Rentnerin muss am Montagabend von der "SOKO Hamburg" aufgeklärt werden.

Im Streit: Eva Falkenstedt (l.) mit ihrer Schwiegertochter Carla.
Im Streit: Eva Falkenstedt (l.) mit ihrer Schwiegertochter Carla.  © ZDF/Sandra Hoever

Eva Falkenstedt (gespielt von Annalena Schmidt, 71) ist in einer Hamburger Plattenbauwohnung im Streit mit ihrer Schwiegertochter Carla Falkenstedt (Lo Rivera, 33).

Die Rentnerin wolle es "ihm" erzählen, sagt sie Carla. "Eva, ich warne dich! Wenn du das machst ..."

Am nächsten Morgen wird im Norden der Hansestadt eine weibliche Leiche gefunden. Es ist Eva Falkenstedt, die offensichtlich durch Fremdeinwirkung auf jener Baustelle starb, auf der gerade das Haus ihres Sohnes Jörg (Timur Isik, 42) und ihrer Schwiegertochter entsteht.

Bares für Rares: "Bares für Rares": ZDF-Experte deckt Abzocke auf und warnt - Ehepaar nicht überrascht
Bares für Rares "Bares für Rares": ZDF-Experte deckt Abzocke auf und warnt - Ehepaar nicht überrascht

Kommissarin Franzi Berger (Paula Schramm, 33) trifft als eine der Ersten am Tatort ein und schaut sich die Leiche an. "Sieht so aus, als wurde sie am Hals gepackt, gestoßen und hat sich das Genick gebrochen."

Die Seniorin wird tot auf der Baustelle ihres Sohnes und seiner Frau gefunden.
Die Seniorin wird tot auf der Baustelle ihres Sohnes und seiner Frau gefunden.  © ZDF/manju.de

SOKO Hamburg: Eine Baustelle, viele Motive!

Jörg Falkenstedt (l.) und seine Frau Carla werden vernommen.
Jörg Falkenstedt (l.) und seine Frau Carla werden vernommen.  © ZDF/Sandra Hoever

Im Zuge ihrer großzügigen Mitfinanzierung und Koordinierung des Hausbaus war Eva bei ihrem Sohn und Carla eingezogen, was in letzter Zeit zu immer mehr Problemen führte, da sie sich ins Leben des Ehepaares einzumischen schien.

Laut Carlas Angaben habe sich die Seniorin am Nachmittag auf der Baustelle mit Bauleiterin Marianne Kaminski (Sabine Urig, 60) getroffen, da aufgrund einer Bodenabsackung 200.000 Euro Mehrkosten entstanden sind.

Es sei zum Streit gekommen, in dessen Folge das Opfer ihr den Geldhahn zudrehte, woraufhin Kaminski ein Glas nach Eva warf.

Temptation Island: Als Lola Weippert diese Neuigkeit hört, ist sie geschockt!
Temptation Island Als Lola Weippert diese Neuigkeit hört, ist sie geschockt!

Doch nicht nur Carla und Marianne hatten ein Motiv, auch Sohn Jörg könnte auf das üppige Erbe geschielt haben.

Und dann greift auch Berit Unger (Gisa Flake, 37) ins Geschehen ein.

Die von Kaminski schwarz beschäftigte Handwerkerin hatte auf der Baustelle einen Arbeitsunfall, den ihre Chefin aber nicht melden konnte. Auch ein Schmerzensgeld konnte sie weder von Kaminski noch Eva Falkenstedt erwarten. Rastete sie deshalb aus?

Bauleiterin Marianne Kaminski (2.v.l.) hatte Berit Unger (l.) schwarz auf der Baustelle beschäftigt.
Bauleiterin Marianne Kaminski (2.v.l.) hatte Berit Unger (l.) schwarz auf der Baustelle beschäftigt.  © ZDF/manju.de

Die "SOKO Hamburg" ermittelt in der neuen Folge "Das Leben ist eine Baustelle" am Montag ab 18 Uhr im ZDF und schon vorab in der Mediathek.

Titelfoto: ZDF/manju.de

Mehr zum Thema: