SOKO Leipzig: Ruderverein unter Schock - Wurde SIE wegen Long Covid zur Mörderin?

Leipzig - Die "SOKO Leipzig" beschäftigt sich in ihrem neuesten Fall "Schlag für Schlag" mit der Tötung eines Arztes.

Mela Bieler (r.) ist unzufrieden mit ihrem Training.
Mela Bieler (r.) ist unzufrieden mit ihrem Training.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Auf dem Saale-Leipzig-Kanal im Stadtteil Burghausen läuft ein Training der beiden Ruderinnen Mela Bieler (gespielt von Jochanah Mahnke, 25) und Elin Langhans (Lilly-Marie Vogler, 23).

Mela ist nicht zufrieden von ihrem Durchgang, wird von Trainer Riad Koch (Vinzenz Wagner, 32) aber aufgebaut: "Der Schlag war gut, aber dich verlässt am Ende die Kraft."

Trotzig geht sie ins Bootshaus, wo sie den Mannschaftsarzt Dr. Markus Kleinke (Alexandru Cirneala, 33) tot in der Werkstatt liegend vorfindet. Bis vor drei Monaten waren die beiden noch ein Paar.

Mädchenhändlerring: Spannung pur im "SOKO Leipzig"-Staffelfinale
SOKO Leipzig Mädchenhändlerring: Spannung pur im "SOKO Leipzig"-Staffelfinale

Die Kommissare rücken an und Rechtsmedizinerin Dr. Sabine Rossi (Anna Stieblich, 57) erklärt, was vorgefallen ist: "Er ist mit dem Kopf gegen dieses Teil da geprallt." Jan Maybach (Marco Girnth, 52) hilft: "Gegen das Waschbord."

Aber Rossi findet noch eine andere Verletzung: "Einen Schädelbruch und das passt mehr zu diesem Teil da", sagt sie und zeigt auf eine neben der Leiche liegende Metallstange. Ein Unfall ist somit ausgeschlossen.

Moritz Brenner (r.) und Jan Maybach sprechen mit Ruder-Sportdirektorin Ariana Hock.
Moritz Brenner (r.) und Jan Maybach sprechen mit Ruder-Sportdirektorin Ariana Hock.  © ZDF/Uwe Frauendorf

ZDF-Krimi SOKO Leipzig: Sexuelle Belästigung im Ruderverein?

Sind die Berührungen von Trainer Riad Koch (2.v.l.) wirklich ok für Elin Langhans?
Sind die Berührungen von Trainer Riad Koch (2.v.l.) wirklich ok für Elin Langhans?  © ZDF/Uwe Frauendorf

Die Sportdirektorin Ariana Hock (Jale Arikan, 57) erzählt Moritz Brenner (Johannes Hendrik Langer, 37) über den Ruderverein und über Mela, die wie Elin eine echte Olympia-Hoffnung ist. Erstere hat wegen Long-Covid-Folgen aber aktuell Leistungsabfälle.

Später findet sich auf dem Handy des Toten eine nicht abgeschickte Nachricht an Hock. "Wir müssen dringend reden. Es geht um Riad und Elin. Ich glaube, er belästigt sie." Die SOKO konfrontiert die sportliche Leiterin damit, für die der Vorwurf kein komplettes Neuland ist.

"Wenn Sie so lang im Spitzensport tätig sind wie ich, haben Sie ein Gefühl dafür, wenn was nicht ganz koscher ist. Hier eine Berührung zu viel, da ein komischer Blick." Sie habe mit Trainer und Ruderin gesprochen, beide hätten es bestritten.

Mord im Elfenland: "SOKO Leipzig"-Ermittler undercover
SOKO Leipzig Mord im Elfenland: "SOKO Leipzig"-Ermittler undercover

Die Kommissare wollen sich selbst ein Bild von dem Verhältnis machen und sehen im Kraftraum, wie der Coach seinen Schützling tatsächlich etwas zu stark betätschelt.

Aber wessen Verhältnis zum Mannschaftsarzt war letztlich so zerrüttet, dass es in einer Tötung endete?

Rechtsmedizinerin Dr. Sabine Rossi (r.) hat interessante Neuigkeiten für Kommissarin Ina Zimmermann.
Rechtsmedizinerin Dr. Sabine Rossi (r.) hat interessante Neuigkeiten für Kommissarin Ina Zimmermann.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Die ganze "SOKO Leipzig"-Folge "Schlag für Schlag" seht Ihr wie immer am heutigen Freitagabend ab 21.15 Uhr im ZDF oder schon vorab in der Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Uwe Frauendorf

Mehr zum Thema SOKO Leipzig: