Drama in Leipziger Fabrikhalle: Kommissarin erschießt Polizei-Praktikanten

Leipzig - Dramatische Szenen im Leipziger Westen! Im letzten Fall der laufenden "SOKO Leipzig"-Staffel erschießt eine Kommissarin einen jungen Mann, der kein Unbekannter für sie ist. Parallel dazu muss aber auch der tödlich geendete Überfall auf einen Geldtransporter aufgeklärt werden.

Kommissarin Ina Zimmermann betritt mit Straftäter Kevin Rother eine alte Fabrik.
Kommissarin Ina Zimmermann betritt mit Straftäter Kevin Rother eine alte Fabrik.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Ina Zimmermann (gespielt von Melanie Marschke, 51) betritt mit gezogener Waffe eine Halle der ehemaligen Schaumgummi-Werke im Stadtteil Leutzsch. Sie schreit: "Polizei, keine Bewegung. Langsam umdrehn'! Die Hände da, wo ich dich sehen kann!"

Doch der mit dem Rücken zu ihr stehende Mann kommt der Aufforderung nicht nach und dreht sich um, worauf sie einen Schuss abgibt, der seine linke Brust trifft und ihn tötet. Wer die Person ist, wird zunächst nicht klar.

Es gibt vielmehr eine Rückblende. Kevin Rother (Vincent Krüger, 30), der in der vorangegangenen Folge zusammen mit dem später von einem Lastwagen überfahrenen Fabio Bohnenkamp (Max Schimmelpfennig, 26) einen Geldtransporter überfallen und acht Millionen Euro erbeutet hatte, sitzt bei seiner Vernehmung Jan Maybach (Marco Girnth, 51) gegenüber.

Alles was zählt: Nathalie trifft eine folgenschwere Entscheidung
Alles was zählt Alles was zählt: Nathalie trifft eine folgenschwere Entscheidung

Die Kantinen-Mitarbeiterin der Polizeidirektion, Branka Gersdorf (Stefanie Höner, 52), die die Gangster während des Einsatzes mit Infos aus dem Lagezentrum versorgte und der dafür 80.000 Euro versprochen wurden, kenne er nicht, beteuert Rother.

Er will die SOKO-Polizisten Ina und Jan zum Geldversteck führen. Dort kommt es zum tödlichen Schuss. Das Opfer: Erik Soray (Maximilian Gehrlinger, 30), Sohn von Oberstaatsanwältin Dr. Dilan Soray (Idil Üner, 50). Seine Mutter eilt zum Ort des Geschehens und bricht in Tränen aus.

Ina hat einen Mann erschossen. Aber wer ist er?
Ina hat einen Mann erschossen. Aber wer ist er?  © ZDF/Uwe Frauendorf
Oberstaatsanwältin Dr. Dilan Soray trauert um ihren Sohn.
Oberstaatsanwältin Dr. Dilan Soray trauert um ihren Sohn.  © ZDF/Uwe Frauendorf
Erik Soray fühlte sich von seiner Mutter bevormundet. Jetzt ist er tot.
Erik Soray fühlte sich von seiner Mutter bevormundet. Jetzt ist er tot.  © ZDF/Uwe Frauendorf
Ina macht sich Gedanken, wie es jetzt weitergehen soll.
Ina macht sich Gedanken, wie es jetzt weitergehen soll.  © ZDF/Steffen Junghans

SOKO Leipzig: Glaubt Staatsanwalt Binz Jan Maybach nicht?

Dr. Dilan Soray macht eine Aussage gegen Ina Zimmermann.
Dr. Dilan Soray macht eine Aussage gegen Ina Zimmermann.  © ZDF/Steffen Junghans

Staatsanwalt Binz (Michael Rotschopf, 52) leitet die internen Ermittlungen gegen Zimmermann. Er befragt zunächst Jan, der warnt: "Wenn es ihr gelingt, auch nur den Hauch eines Zweifels zu sehen, dass Ina die Notwehrsituation falsch eingeschätzt hat, wird sie dafür sorgen, dass Ina ihren Job verliert."

Binz glaubt Maybachs Ausführungen zum Ablauf des tödlichen Schusses nicht. "Ich rate dir dringend, dich nicht in irgendwelche Lügengeschichten zu verstricken."

In ihrer Vernehmung erzählt Binz Ina, dass sich Praktikant Erik bei seiner Mutter über sie beschwert habe, da er sich nicht ernst genommen gefühlt habe. Das Geld habe er aus der Halle holen und ihr bringen wollen, um Pluspunkte zu sammeln.

"Querdenker" und Impfgegner umgehen immer häufiger sächsisches Bildungssystem
TV & Shows "Querdenker" und Impfgegner umgehen immer häufiger sächsisches Bildungssystem

"Er hat seine Waffe auf mich gerichtet! Warum hätte er das tun sollen, wenn er mich nur beeindrucken wollte?", fragt sie. Soray glaubt, Ina habe ihrem Sohn die Waffe untergeschoben.

Das "SOKO Leipzig"-Team wird aus dem Fall abgezogen und Ina für die Dauer der Ermittlungen beurlaubt. Die drängendste Frage sind: Woher wusste Erik von dem Geldversteck? Und wird Inas Schuss wirklich als Notwehr angesehen?

Ina ist sauer, dass Jan für sie gelogen hat.
Ina ist sauer, dass Jan für sie gelogen hat.  © ZDF/Uwe Frauendorf
Was verschweigt Kevin Rother (l.)?
Was verschweigt Kevin Rother (l.)?  © ZDF/Steffen Junghans

Die "SOKO Leipzig"-Folge "Sag mir, wo du stehst" seht Ihr am heutigen Freitagabend ab 21.15 Uhr im ZDF oder schon jetzt in der Mediathek.

Titelfoto: Bildmontage: ZDF/Uwe Frauendorf

Mehr zum Thema SOKO Leipzig: