Was war da los? Marteria macht Pierre M. Krause nackig!

Baden-Baden/Hamburg - Das Aus für die dienstälteste Late-Night-Show im deutschen Fernsehen nach 616 Ausgaben endete im Juni – die "Pierre M. Krause Show" ist Geschichte, was viele Promis und Fans bedauerten. Jetzt schlägt Pierre M. (44) wieder zu – und zwar mächtig gewaltig.

Wahre Freunde: Rapper Marteria (38) zeigte sich solidarisch und ließ sich an Krauses Seite auch einen Fisch auf den Oberarm tätowieren.
Wahre Freunde: Rapper Marteria (38) zeigte sich solidarisch und ließ sich an Krauses Seite auch einen Fisch auf den Oberarm tätowieren.  © SWR/dibido

Diese Wette hatte es in sich und ging "nach hinten" los! Der SWR-Moderator Pierre M. Krause verlor die Wette gegen Deutschrapper Marteria, lässt sich erstmals tätowieren – und zwar in seiner "Kurzstrecke" am Po!

"Pierre M. Krause trifft Prominente und interessante Persönlichkeiten bei ihren privaten und beruflichen Terminen des Tages und begleitet sie ein Stück auf ihrem Weg", beschreibt der SWR die neue Krause-Sendung. Klingt ja nahezu wie einst, als er für eine Nacht bei Promis übernachtete – wie auch bei Läster-Zunge Désirée Nick (TAG24 berichtete).

In der neuen "Kurzschluss"-Folge nun begegnet Krause einem smarten Rapper. Die verlorene Wette mit ihm in einer Hamburger Kneipe hinterlässt bei Pierre M. Krause Tinten-Spuren – für immer.

Was passiert nach Chemnitz-Aus mit Galeria in Mitteldeutschland? "Man hat keine Worte dafür"
TV & Shows Was passiert nach Chemnitz-Aus mit Galeria in Mitteldeutschland? "Man hat keine Worte dafür"

Er lässt sich, um Wettschulden auszugleichen, einen schicken Fisch tätowieren.

Das war der Wett-Inhalt mit Rapper Marteria

Zum Verhängnis wird Pierre M. Krause ein Treffen mit Marteria zum Feierabendbier in einer Hamburger Kneipe!

Die beiden lassen sich auf ein gemeinsames Dart-Spiel ein. Bedingung: Der Verlierer muss sich einen kleinen Fisch tätowieren lassen. Krause verliert die Wette – und lässt sich gleich danach an der Hamburger Sternschanze sein erstes Tattoo stechen. Eine Brasse unterhalb der Gürtellinie wird's.

Marteria zeigt sich solidarisch und lässt sich an Krauses Seite eine Brasse auf den Oberarm tätowieren – quasi als "Freundschafts-Tattoo". Krause und Marteria nennen sich seither "Brassen-Brüder" und zeigen sich mit ihren Tattoos stolz vor der Kamera.

TV-Tipp: Die Folge "Marteria fischt frische Stiche" ist ab Sonntag, dem 26. September in der ARD-Mediathek abrufbar und von Sonntag, dem 3. Oktober 2021 an im YouTube-Kanal der Sendung. Bilder, Clips und Hintergründe gibt's übrigens auch auf der neuen SWR-"Pierre M. Krause-Seite" auf Instagram.

Titelfoto: SWR/dibido

Mehr zum Thema TV & Shows: