Mord mit Aussicht: Der Starttermin steht endlich fest!

Hengasch (Kreis Liebernich) - Der Frühling wird heiß - die Eifel wieder aufgemischt! Die neuen Folgen der ARD-Kultserie "Mord mit Aussicht" kommen bald - das Erste gab die Termine nun endlich bekannt!

Neue Folgen der ARD-Kultserie mit Katharina Wackernagel, Sebastian Schwarz und Eva Bühnen in den Hauptrollen laufen im März an.
Neue Folgen der ARD-Kultserie mit Katharina Wackernagel, Sebastian Schwarz und Eva Bühnen in den Hauptrollen laufen im März an.  © ARD/Ben Knabe

Jahrelang hofften Fans der wunderbar skurrilen Krimi-Groteske "Mord mit Aussicht" auf ein Comeback. Im vergangenen Jahr wurden sechs neue Folgen gedreht - nun sind sie fertig und warten auf die Fans.

Mit einem Wermutstropfen müssen wir jedoch klarkommen: Die alte Gang wurde abgelöst!

Hin wie her: Jetzt steht der Sendetermin fest. Ab dem 8. März jeweils dienstags um 20.15 Uhr kommen die Eifel-Dörfler in unsere Wohnzimmer.

Riverboat: Riverboat aus Leipzig: Diese Promis sind mit an Bord
Riverboat Riverboat aus Leipzig: Diese Promis sind mit an Bord

Das fiktive Eifeldörfchen Hengasch im Kreis Liebernich bleibt uns erhalten.

Mord mit Aussicht: Im März 2022 geht's los

Die "Alten" werden abgelöst: Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel, 53, M.) und Bärbel Schmied (Meike Droste, 41, r.) lösten bisher mit Frau Haas (Caroline Peters, 50) die komplexen Fälle.
Die "Alten" werden abgelöst: Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel, 53, M.) und Bärbel Schmied (Meike Droste, 41, r.) lösten bisher mit Frau Haas (Caroline Peters, 50) die komplexen Fälle.  © ARD/WDR

Selbst über sechs Jahre nach dem letzten Fall aus Hengasch sind den Fans die Dorf-Polizisten noch im Gedächtnis. Es gab gar eine Petition zur Reanimierung!

Nun gibt's Änderungen: Katharina Wackernagel (43) statt der kultigen Caroline Peters (50) ermittelt in der Neuauflage.

Nichts gegen Katharina Wackernagel, die Fans aus unzähligen Filmen und Krimis ("Stralsund") kennen und schätzen, aber kann ein kompletter Austausch der Eifel-Mannschaft denselben Erfolg einfahren? Das gilt es zu beobachten.

Let's Dance: Let's Dance 2022: Dieser Promi holt den Titel!
Let's Dance Let's Dance 2022: Dieser Promi holt den Titel!

"Frischer Wind und viel Überraschendes", so beschreibt es das Erste. "Das Dorf Hengasch bleibt das Universum der skurrilen Crimecomedy-Serie aus der Eifel, doch die Dienststelle ist neu besetzt. Bekannte Gesichter treffen auf ein Polizisten-Trio, das frischen Schwung ins beschauliche Dorfleben und die örtliche Polizeidienststelle bringt."

Worum geht es in den neuen Folgen?

Stralsund-Kommissarin Nina Petersen (Katharina Wackernagel, 43) übernimmt in der Eifel die Polizei-Chef-Stelle als Maria Gabler - und mischt das Dorf auf!
Stralsund-Kommissarin Nina Petersen (Katharina Wackernagel, 43) übernimmt in der Eifel die Polizei-Chef-Stelle als Maria Gabler - und mischt das Dorf auf!  © ZDF/Gordon Timpen

Die neue Dienstgruppenleiterin Marie Gabler (Wackernagel) kommt mit leichtem Gepäck in Hengasch an - auch sie wurde strafversetzt, wie es einst Sophie Haas traf, die einst von Köln nach Hengasch musste.

Die Strafversetzung verschweigt Marie. Zumal es ohnehin nur vorübergehend ist, bis Gras über diese leidige Kölner Sache gewachsen ist. Glaubt sie.

Ihre ortsansässigen KollegInnen, Polizeiobermeister Heino Fuss (Sebastian Schwarz, 37, "Kommissarin Lucas - Nürnberg", "Tatort") und Kommissaranwärterin Jennifer Dickel (Eva Bühnen), haben es sich seit der Neubesetzung des Polizeireviers vor ein paar Jahren im Dienst nach Vorschrift gemütlich eingerichtet. Auch diese Gemütlichkeit kennen wir ja noch vom Dorf-Bullen Schäffer (Bjarne Mädel, 53) dereinst.

Aber: Mit Marie Gabler weht schon bald ein harter Wind durchs Revier – sie will Schwung und Struktur in die verschlafene Bude bringen. Klingt schon mal gut!

Titelfoto: ARD/Ben Knabe

Mehr zum Thema TV Krimis: