Wurde ja Zeit: Dresden bekommt 'ne neue Krimi-Serie im Ersten!

Dresden - ENDLICH! Was die "SOKOs" im ZDF, sind die "WaPos" im Ersten. Neben dem "Tatort" aus der sächsischen Landeshauptstadt gibt's bald auch die "WaPo Elbe" im Ersten! Das wurde ja auch Zeit ...

Die Binnen-WaPo-Matrosen legen ab ... Endlich hat auch Dresden eine Vorabend-"WaPo" im Ersten - spendiert vom MDR.
Die Binnen-WaPo-Matrosen legen ab ... Endlich hat auch Dresden eine Vorabend-"WaPo" im Ersten - spendiert vom MDR.  © ARD/Rudolf Wernicke

Die meisten Großstädte haben bereits ihre "SOKO", ihre "WaPo", ihren "Polizeiruf 110" - jetzt kommt Dresden auch an die Reihe.

Im Februar geht's los mit der Wasserschutzpolizei an der Elbe. Angekündigt wurde dies bereits im April, jetzt stehen die aktuellen Sendetermine fest. Gedreht wurden die zunächst acht Folgen bis Mitte Juli am Fuße des Elbsandsteingebirges zwischen Dresden, Pirna und der Sächsischen Schweiz.

Was die Einsätze besonders macht? Die Grenznähe zu Tschechien. Denn da ist immer was los. Genug Stoff also, um die Elbe im Süd-Osten der Republik ins schöne Licht zu setzen.

"CSI Thüringen"? Neue MDR-Krimi-Reihe im Ersten!
TV Krimis "CSI Thüringen"? Neue MDR-Krimi-Reihe im Ersten!

"WaPo Elbe" ist neben der "WaPo Potsdam" die nächste ostdeutsche Reihe, produziert vom MDR. Außerdem schippert zum Beispiel in NRW die "WaPo Duisburg" und die Bodenseer WaPo Kriminellen hinterher.

Das sind die unsere neuen "Wasser-Polizisten": Hauptkommissarin Maike Junghans (Carina Wiese, 54), die Kommissarinnen Jana Macourek (Barbara Prakopenka, 30) und Moritz Kretschmär (Ferdi Özten, 35) sowie der "universalbegabte Allrounder" Sami Fares (Adnan Maral, 54) sind die Binnenmatrosen auf der Elbe.

Dresdnerin Carina Wiese ist Hauptkommissarin bei "WaPo Elbe"

Die Dresdner Schauspielerin Carina Wiese (54) und Barbara Prakopenka (30, l.) gehen bis an die Grenze - für "WaPo Elbe" ab Februar im Ersten. Ferdi Özten (35, r.) ist an ihrer Seite.
Die Dresdner Schauspielerin Carina Wiese (54) und Barbara Prakopenka (30, l.) gehen bis an die Grenze - für "WaPo Elbe" ab Februar im Ersten. Ferdi Özten (35, r.) ist an ihrer Seite.  © ARD/Rudolf Wernicke

Die Chefin ist eine gebürtige Dresdnerin: Carina Wiese (54). Sie hat bereits in "SOKOS" und "Tatorten" ihr kriminaltechnisches Knowhow gezeigt, aber auch in Uwe Tellkamps (54) "Der Turm" an der Seite von Jan-Josef Liefers (58) ihr Schauspielkönnen dargeboten. Schließlich ging sie ja am Weißen Hirsch in die 59. Oberschule ...

Eine Dresdnerin an der Elbe - was könnte also besser passen?

"Vatertag" heißt's in der ersten Folge - und da geht's um eine Schnapsleiche.

Blutiger Fund bei Onlinehändler: Paket-Bote liegt tot auf Fließband
TV Krimis Blutiger Fund bei Onlinehändler: Paket-Bote liegt tot auf Fließband

Drei Mann in einem Kanu, reichlich Alkohol an Bord. Als ein Motorboot das Kanu passiert, kentert es. Die drei Schulfreunde fallen ins Wasser. Einer von ihnen ertrinkt ... Die "WaPo" vermutet die Schuld am Unglück zunächst beim alkoholisierten, unaufmerksamen Motorbootfahrer.

Dann aber gelingt es Sami von der "WaPo", die Speicherkarte aus dem Handy des Ertrunkenen wieder lesbar zu machen. Die enthält freizügige Bilder von der Ehefrau des Kanu-Kumpels Christoph, der nun in den Fokus der Ermittlung rückt. Erst recht, als sich herausstellt, dass Roman vor der Kanu-Tour mit Benzodiazepin betäubt wurde!

War es ein Unfall oder Mord? Zu sehen gibt's den Auftakt am 14. Februar 2023 (18.50 Uhr) im Ersten!

Titelfoto: ARD/Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema TV Krimis: