Nach Höllental: Hans Sigl dreht durch!

München/Lago Maggiore - Das Finale der 14. Staffel "Der Bergdoktor" hatte einiges an Drama zu bieten, Staffel 15 wird folgen - das ist ebenfalls sicher. Jetzt kommt noch eine Hans-Sigl-News: Er dreht einen neuen gepfefferten ZDF-Krimi!

Widersacher oder Freunde? Oliver Mommsen (52, l.) und Hans Sigl (51) derzeit bei Dreharbeiten für "Der Feind meines Feindes" in Oberitalien.
Widersacher oder Freunde? Oliver Mommsen (52, l.) und Hans Sigl (51) derzeit bei Dreharbeiten für "Der Feind meines Feindes" in Oberitalien.  © ZDF/Marco Piovanotto

Und zwar anknüpfend an den Fernsehfilm "Flucht durchs Höllental" (2020, hier in der ZDFmediathek zu sehen) spielt "Bergdoktor" Hans Sigl (51) erneut den ehemaligen und arg gebeutelten Anwalt.

Seit Ende April herrscht Hektik am Lago Maggiore (Oberitalien), denn die erste Klappe für den ZDF-Thriller mit dem Arbeitstitel "Der Feind meines Feindes" ist bereits gefallen, teilte das Zweite mit.

Regie führt Marcus O. Rosenmüller (58), der in Sachen Krimis schon einiges auf dem "Kerbholz" hat: "Taunuskrimi", "Schwarzwaldkrimi", "Helen Dorn", diverse "SOKOs", Stubbe und viele mehr!

Kampf der Realitystars: Chaos bei "Kampf der Realitystars": Fünf Teilnehmer mussten ins Krankenhaus!
Kampf der Realitystars Chaos bei "Kampf der Realitystars": Fünf Teilnehmer mussten ins Krankenhaus!

Auch das Schauspiel-Ensemble ist "höllisch" gut: Neben Sigl stehen unter anderem Ex-Tatort-Kommissar Oliver Mommsen (52, "Aus Haut und Knochen"), Katharina Nesytowa (36, "Die jungen Ärzte"), Max von Pufendorf (45), Martin Umbach (65, "Der Bergdoktor", "München Mord") sowie Sofie Eifertinger (25, "Kommissarin Heller") vor der Kamera.

Im Zeugenschutzprogramm läuft's nicht (mehr) rund

Szene aus "Flucht durchs Höllental": Hans Sigl (52) in erneuter Mafia-Aktion.
Szene aus "Flucht durchs Höllental": Hans Sigl (52) in erneuter Mafia-Aktion.  © ZDF/Bernd Schüller

Worum wird es gehen bei den Feinden des Feindes?

Klaus Burg (Sigl) und seine 18-jährige Tochter Alina (Eifertinger) leben im Zeugenschutzprogramm, mussten sich in einem abgelegenen Fischerdorf in Island eine neue, bescheidene Existenz aufbauen.

Durch Burgs Hilfe war es dem LKA Bayern einst gelungen, einen Clan der Mafia ('Ndrangheta) zu sprengen. Sein brisantes Wissen macht den ehemaligen Anwalt noch immer zur Zielperson!

Bachelorette: 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!
Bachelorette 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!

Er hatte Einblick in "La Carta", die streng geheimen Wirtschaftsaufzeichnungen der Mafia.

Als diese den geheimen Aufenthaltsort von Burg herausfindet, plant ein Killerkommando einen Mordanschlag auf ihn und Alina.

Das kann in letzter Sekunde vereitelt werden - durch das überraschende Eingreifen eines Söldner-Teams in Diensten des charismatischen Selfmade-Milliardärs Gabriel Morales (Mommsen).

Und der will Burg nun schnellstmöglich in Italien treffen - dem derzeitigen Drehort am Lago Maggiore.

Burg ringt sich dazu durch, die Einladung seines unbekannten Lebensretters anzunehmen - obwohl er Alina dazu auf den Färöer-Inseln in der Obhut der Söldner zurücklassen muss. Bei seiner Ankunft am Lago Maggiore macht Morales ihm ein unerwartetes Angebot ... Klingt nach spannender Kost!

Dreharbeiten im Piemont dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2021

Die Dreharbeiten im Piemont dauern voraussichtlich noch bis 20. Mai 2021. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Übrigens: Sigls Rolle im "Höllental" brachte dem ZDF weit über fünf Millionen Zuschauer! Kein Wunder also, dass der Schauspieler erneut als Ex-Anwalt auf Sendung geschickt wird.

Titelfoto: ZDF/Bernd Schüller

Mehr zum Thema TV Krimis: