Grausamer Doppelmord an Ehepaar: Polizei jagt Täter seit über 20 Jahren

Offenbach am Main - Seit nun fast 22 Jahren ist der brutale Mord an dem Ehepaar Zohre und Claus Lange aus Rödermark bei Offenbach am Main nicht aufgeklärt. Doch die Ermittler geben nicht auf, sie suchen immer noch nach dem Täter.

Dieses Foto zeigt das ermordete Ehepaar, Zohre Lange und Dr. Claus Lange aus Rödermark bei Offenbach.
Dieses Foto zeigt das ermordete Ehepaar, Zohre Lange und Dr. Claus Lange aus Rödermark bei Offenbach.  © Polizeipräsidium Südosthessen

Am morgigen Donnerstag jährt sich der grausame Doppelmord an dem Ehepaar zum 22. Mal.

Am 25. März 1999 wurde das Paar in seinem Wohnhaus in der Potsdamer Straße in Rödermark überfallen und getötet.

"Der oder die Täter hatten unter anderem auch mehrere Gegenstände, die nach wie vor verschwunden sind, mitgenommen", berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Zu den verschwundenen Objekten gehören demnach:
Ehepaar streitet wegen Essen: Dann überfährt sie ihn
Mord Ehepaar streitet wegen Essen: Dann überfährt sie ihn

  • die Brillen der beiden Opfer
  • eine Chopard-Damenarmbanduhr
  • eine dreifach gelegte Damengoldkette
  • ein brauner Herren-Kamelhaarmantel.

Bereits im Herbst des vergangenen Jahres war der Fall Thema in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY".

"Mord verjährt nicht", teilte das zuständige Polizeipräsidium Südosthessen am Mittwoch weiter mit. Aus diesem Grund habe eine neu gegründete "AG Breidert" die Ermittlungen zu diesem "Cold Case" wieder aufgenommen.

Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des Täters oder der Täter führen, wurde eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Das Bild zeigt das Fahndungsplakat der Polizei aus dem Jahr 1999.
Das Bild zeigt das Fahndungsplakat der Polizei aus dem Jahr 1999.  © Polizeipräsidium Südosthessen

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 061811001234 entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Südosthessen

Mehr zum Thema Mord: