Bayern-Abgang schon im Winter? Gnabry wohl auf Wunschzettel zweier Topklubs!

München - Muss sich Thomas Tuchel (50) etwa Sorgen um einen seiner Flügelspieler beim FC Bayern München machen? Serge Gnabry (28) soll weit oben auf dem Wunschzettel von Manchester United stehen - und das schon diesen Winter.

Serge Gnabry (28, v.) muss beim FC Bayern um seinen Platz kämpfen.
Serge Gnabry (28, v.) muss beim FC Bayern um seinen Platz kämpfen.  © Sven Hoppe/dpa

Während Tuchel beim deutschen Rekordmeister in der Innenverteidigung, auf der rechten Abwehrseite und im defensiven sowie zentralen Mittelfeld einen zweifelsohne zu dünn besetzten Kader bestmöglich nutzen muss, sieht es in der Offensive gänzlich anders aus. Diese kann sich nämlich sehen lassen!

Der knallharte Konkurrenzkampf in der Abteilung Attacke bedeutet jedoch auch, dass bei fehlender Stammplatzgarantie unzufriedene Profis sich nach möglichen Alternativen umschauen könnten.

Ganz so weit dürfte es bei Gnabry natürlich noch nicht sein. Zwar durfte er beim eindrucksvollen 7:0-Sieg gegen den VfL Bochum am zurückliegenden Samstag nur zuschauen, stand dafür allerdings unter der Woche im Duell mit Manchester United in der Champions League von Beginn auf dem Feld.

Großangriff auf Bayern-Youngster im Winter: Wie geht es für Tel weiter?
FC Bayern München Großangriff auf Bayern-Youngster im Winter: Wie geht es für Tel weiter?

Gegen die Red Devils konnte die Tuchel-Truppe mit einem 4:3-Erfolg einen gelungenen Königsklassenauftakt feiern, Gnabry das 2:0 erzielen. United-Coach Erik ten Hag (53) dürfte bei Aktionen Gnabrys zudem ganz genau hingeschaut haben, halten sich Gerüchte bezüglich eines Interesses des Klubs aus der Premier League am Rechtsaußen derzeit hartnäckig.

FC Bayern: Serge Gnabry denkt laut eigener Aussage nicht an Abschied vom deutschen Rekordmeister!

Serge Gnabry ist langfristig an den FC Bayern gebunden.
Serge Gnabry ist langfristig an den FC Bayern gebunden.  © Tom Weller/dpa

Wie "Football365" unter entsprechender Berufung auf die katalanische Zeitung "Nacional" berichtete, sollen die Engländer bereit sein, für die Dienste des Stars des FC Bayern tief in die Tasche zu greifen.

Ein ebenfalls angeführtes Interesse von Real Madrid dürfte sich dabei nicht preissenkend auswirken. Gleiches gilt auch für die Vertragslaufzeit Gnabrys, der noch bis zum Sommer 2026 gebunden ist.

Für den Rechtsfuß selbst war ein Abschied vor Wochen allerdings noch kein Thema. "Ich fühle mich sehr wohl beim FC Bayern. Ich habe vergangenes Jahr einen neuen Vertrag unterschrieben, deswegen gibt es da im Moment keine Diskussionen."

1. FC Hollywood: Schnee auf Allianz Arena mit Hubschrauber "geräumt"!
FC Bayern München 1. FC Hollywood: Schnee auf Allianz Arena mit Hubschrauber "geräumt"!

Der aktuelle Marktwert Gnabrys beläuft sich laut "Transfermarkt" auf 55 Millionen Euro, ein möglicher Verkaufspreis wäre nochmals erheblich höher anzusiedeln.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: