St. Pauli holt ersten Neuzugang für nächstes Jahr: Dieser Drittliga-Spieler kommt

Hamburg - Der erste Neuzugang für die kommende Saison ist fix: Der FC St. Pauli hat Philipp Treu (22) vom SC Freiburg II verpflichtet. Um den 22-Jährigen hatte es bereits Gerüchte gegeben.

Der FC St. Pauli hat für die kommende Saison Rechtsverteidiger Philipp Treu (22) vom SC Freiburg II verpflichtet.
Der FC St. Pauli hat für die kommende Saison Rechtsverteidiger Philipp Treu (22) vom SC Freiburg II verpflichtet.  © FCSP

Der Rechtsverteidiger ist absoluter Stammspieler bei dem Drittligisten, absolvierte in dieser Spielzeit bereits 32 Partien für die Breisgauer. Dabei gelangen ihm zwei Assists.

Geboren wurde Treu in Heidelberg, ehe er in der Jugend beim 1. FC Kaiserslautern und bei RB Leipzig spielte. Insgesamt kommt er auf 59 Einsätze in der 3. Liga und fünf Vorlagen.

"Mit Philipp Treu konnten wir einen Spieler für den FC St. Pauli gewinnen, der sich bereits in jungen Jahren bei einem Spitzenteam der 3. Liga durchgesetzt hat und noch großes Entwicklungspotential mitbringt", erklärte Sportchef Andreas Bornemann (51).

FC St. Pauli: Hauke Wahl sieht sich von vielen unterschätzt
FC St. Pauli FC St. Pauli: Hauke Wahl sieht sich von vielen unterschätzt

Auch Coach Fabian Hürzeler (30) zeigte sich erfreut: "Philipp Treu hat beim SC Freiburg II als Kapitän bereits viel Verantwortung übernommen und fußballerische Qualität bewiesen. Ich bin froh, für unsere Defensive eine weitere Option im Kader zu bekommen und freue mich auf die Zusammenarbeit."

Der Neuzugang selbst kam auch zu Wort: "Der FC St. Pauli spielt einen anspruchsvollen Fußball und baut auf Spieler, die sich weiterentwickeln wollen. Ich freue mich, nun bei einem ambitionierten Zweitligisten den nächsten Schritt zu gehen – und natürlich auf die Atmosphäre am Millerntor."

Diese kann der 22-Jährige in der kommenden Saison dann aus nächster Nähe erleben.

St. Pauli: Bei Luca Zander stehen die Zeichen nach sechs Jahren auf Abschied

Luca Zander (27, r.) wird die Kiezkicker nach sechs Jahren im Sommer wohl ablösefrei verlassen.
Luca Zander (27, r.) wird die Kiezkicker nach sechs Jahren im Sommer wohl ablösefrei verlassen.  © Carmen Jaspersen/dpa

Durch Treus Verpflichtung stehen die Zeichen bei Luca Zander (27) auf Abschied. Der ehemalige Bremer, seit 2017 beim FCSP, hat seinen Stammplatz in dieser Saison an Manolis Saliakas (26) verloren.

Da Zanders Vertrag im Sommer ausläuft, kann er die Braun-Weißen am Saisonende ablösefrei verlassen.

Erstmeldung: 10. Mai, 14.24 Uhr. Aktualisiert: 14.33 Uhr

Titelfoto: FCSP

Mehr zum Thema FC St. Pauli: