Gerüchteküche brodelt: Schläft VfB-Star Führich schon in Bayern-Bettwäsche?

Stuttgart - Es war nur eine Frage der Zeit! Stuttgarts Antreiber und Neu-Nationalspieler Chris Führich (26) hat große Zukunftspläne. Dabei haben in der Zwischenzeit gleich mehrere Top-Klubs ihre Fühler nach ihm ausgestreckt.

VfB-Akteur Chris Führich (26) spielt die Saison seines Lebens. Doch für wen läuft er in der kommenden Spielzeit auf?
VfB-Akteur Chris Führich (26) spielt die Saison seines Lebens. Doch für wen läuft er in der kommenden Spielzeit auf?  © Jan-Philipp Strobel/dpa

Nach Informationen der "Sport Bild" soll das Umfeld des Shootingstars bereits laut über einen Transfer zum deutschen Rekordmeister nachdenken.

Dabei soll sich der 1,81 Meter große Offensivmann, der sich durch eine bärenstarke Runde beim VfB sogar DFB-Trainer Julian Nagelsmann (36) von seinen Qualitäten überzeugen konnte, schon seit Jahren heimlich vom FC Bayern träumen.

Führich, der gebürtig aus Castrop-Rauxel in Nordrhein-Westfalen stammt und in seiner Jugend mehrere Klubs aus dem Ruhrgebiet (unter anderem Borussia Dortmund und Schalke 04) durchlief, stand zuletzt vor allem beim BVB ganz oben auf dem Wunschzettel.

Bringt er ihnen Glück? VfB angelt sich dieses Löwen-Juwel!
VfB Stuttgart Bringt er ihnen Glück? VfB angelt sich dieses Löwen-Juwel!

Dass es für die Schwarz-Gelben schwierig werden dürften, seinen ehemaligen Schützling zurück "nach Hause" zu lotsen, liegt wohl insbesondere an der Kohle, denn der BVB müsste für den Stuttgarter stolze 23,5 Millionen Euro Ablöse hinblättern, damit der im Sommer per Ausstiegsklausel die Farben wechselt.

Dieser finanzielle Kraftakt scheint für den BVB gegenwärtig eher nicht realistisch.

Einer Klausel sei Dank: BVB profitiert bei möglichem Führich-Wechsel zu den Bayern

Mittlerweile ist der Stuttgarter Offensivstar auch ein gefragter Mann für die Nationalmannschaft.
Mittlerweile ist der Stuttgarter Offensivstar auch ein gefragter Mann für die Nationalmannschaft.  © Christian Charisius/dpa

Gegen den Klub aus dem Pott spricht zudem, dass dessen tabellarische Situation alles andere als Klarheit für die kommende Spielzeit verspricht.

Führichs Ansprüche sind nicht zuletzt wegen seiner Berufung in die Nationalmannschaft gestiegen und das internationale Geschäft, bestenfalls in Form der Champions League, bekommt er bei einem Wechsel innerhalb der Bundesliga wohl nur beim FC Bayern geboten.

Eine kuriose Randnotiz hätte ein potenzieller Bayern-Wechsel dann trotzdem: Der BVB würde in diesem Fall rund eine Million Euro abstauben.

Nicht nur sportlich läuft es rund: VfB-Boss Wehrle vor Heirat
VfB Stuttgart Nicht nur sportlich läuft es rund: VfB-Boss Wehrle vor Heirat

Grund: Als es Führich im Sommer 2021 für 2,5 Millionen Euro aus Paderborn nach Stuttgart zog, galt die Vereinbarung, dass Paderborn und der BVB gemeinsam zehn Prozent des Gewinns aus der Ablöse bekommen. Der VfB müsste damit rund zwei Millionen Euro abdrücken, die dann aufgeteilt würden.

Wenig verwunderlich sollen auch der frisch gebackene Deutsche Meister Bayer 04 Leverkusen sowie RB Leipzig ihre Fühler nach dem VfB-Überflieger ausgestreckt haben. Bei einem solchen prominenten Angebot dürfte sich Führich fast schwertun, eine Entscheidung zu treffen.

Titelfoto: Jan-Philipp Strobel/dpa;Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: