Bittere News vorm Entscheidungsspiel: DSC verliert seine beiden Top-Scorerinnen

Dresden - Am Mittwoch sicherte sich der DSC mit einer beeindruckenden Leistung in Wiesbaden Entscheidungsspiel drei im Viertelfinale der Play-offs gegen den VC. Vor dem Gipfel am Samstag in der Margon Arena (17 Uhr) gibt es aber auch schlechte Neuigkeiten.

Am Mittwoch blockten Grace Frohling (22, l.) und Tia Jimerson (24, M.) noch Wiesbaden ab. Im Sommer verlassen sie den DSC gemeinsam gen USA.
Am Mittwoch blockten Grace Frohling (22, l.) und Tia Jimerson (24, M.) noch Wiesbaden ab. Im Sommer verlassen sie den DSC gemeinsam gen USA.  © Corinna Beck

Denn Trainer Alexander Waibl (56) verliert zwei seiner absoluten Leistungsträgerinnen nach der Saison.

Wie nun bekannt wurde, haben Diagonalangreiferin Grace Frohling (22) und Mittelblockerin Tia Jimerson (24) in der neuen Profi-Liga in den USA unterschrieben. Das teilte "League One Volleyball" am Donnerstag offiziell mit. Jimerson war nach der Hauptrunde die Top-Scorerin der gesamten Liga, Frohling Zweitbeste des DSC auf Rang sieben.

Auch wenn die Verantwortlichen in Dresden von der Neuigkeit nicht überrascht sein dürften, ist der Zeitpunkt der Bekanntmachung äußerst ungünstig. Der Fokus liegt aktuell absolut auf dem Erreichen des Halbfinales in der Bundesliga.

DSC verstärkt sein Trainerteam mit vielversprechendem Neuzugang
DSC Volleyball DSC verstärkt sein Trainerteam mit vielversprechendem Neuzugang

Auf der Hand liegt, dass der DSC versucht hat, seine beiden Spitzenspielerinnen zu halten, doch finanziell mit der neuen Konkurrenz aus den USA nicht mithalten kann.

Neben Grace Frohling und Tia Jimerson wechseln drei weitere Bundesliga-Spielerinnen in die USA

Überraschend kommt die Info für den DSC mit Sicherheit nicht, der Zeitpunkt ist jedoch denkbar ungünstig.
Überraschend kommt die Info für den DSC mit Sicherheit nicht, der Zeitpunkt ist jedoch denkbar ungünstig.  © Lutz Hentschel

In einem Atemzug mit Frohling und Jimerson wurde auch Ex-DSC-Zuspielerin Laura Dijkema (34) als neue Zuspielerin vorgestellt.

Zum ersten Mal wird nach den Olympischen Sommerspielen eine Profiliga in den Vereinigten Staaten an den Start gehen. Bisher dominierte in dem Land der College-Sport. Das hatte zur Folge, dass die besten Spielerinnen anschließend meistens ins europäische Ausland wechselten.

Nun stehen nicht nur die Top-Vereine in den klasse Ligen Italien und Türkei vor dem Problem, dass gute US-Amerikanerinnen in die Heimat zurückkehren oder dort bleiben.

Sechster Neuzugang! DSC angelt sich dieses US-Girl
DSC Volleyball Sechster Neuzugang! DSC angelt sich dieses US-Girl

Die Bundesliga verliert in diesem Zuge auch Alexis Hart (25, Allianz MTV Stuttgart), Justine Wong-Orantes (28, SC Potsdam) sowie Zoe Fleck (23, USC Münster).

Neben Ex-DSC-Zuspielerin Madison Bugg (29) wird sich auch die deutsche Nationalspielerin Kimberly Drewniok (26) in das Abenteuer stürzen.

Titelfoto: Corinna Beck

Mehr zum Thema DSC Volleyball: