Influencerin lässt sich Augen tätowieren und ist fast blind - heute würde sie eine Sache anders machen

Belfast (Großbritanien) - Was hat sie sich nur dabei gedacht? Anaya Peterson (32) hat sich die Augen tätowieren lassen. Eines in Grün, das andere in Lila. Ihre kleine Tochter, versuchte sie noch umzustimmen - vergebens.

Hat sich im Laufe der Zeit sehr verändert: Amaya Peterson
Hat sich im Laufe der Zeit sehr verändert: Amaya Peterson  © Montage: inkedup_britishjamaican1

Ja, sie sei jetzt so gut wie blind, räumte die fünffache Mutter gegenüber Daily Mail ein.

"Ich wollte mir erst nur ein Augen-Tattoo stechen lassen, weil ich dachte, wenn ich blind werde, habe ich wenigstens noch das andere Auge", erzählte die 32-jährige Jura-Studentin.

Ihre kleine Tochter habe sie gewarnt, wollte sie umstimmen. "Was wenn du blind wirst?", fragte das kleine Mädchen. Doch Amaya wollte sich nicht umstimmen lassen.

Frau schminkt sich auf der Straße ab - ihr Freund trennt sich sofort
Kurioses Frau schminkt sich auf der Straße ab - ihr Freund trennt sich sofort

Und so lies sie sich im Sommer 2020 mit grüner Tinte das rechte Auge machen. Das Ergebnis überzeugte die fünffache Mutter damals sehr, obwohl das frisch tätowierte Auge ständig trocken war und sie über heftige Kopfschmerzen klagte.

Wenige Monate später überkam die Frau, die auch auf TikTok modelt, der Wunsch sich auch noch das andere Auge machen zu lassen. Im Dezember desselben Jahres buchte die 32-Jährige einen Termin für das rechte Auge, es sollte Lila werden.

Die nächsten Monate verliefen, bis auf die Kopfschmerzen und juckenden Augen recht unbeschwert. Dann der Schock: Als Anaya eines Morgens aufwachte, war ihr Gesicht arg geschwollen. "Ich sah aus, als hätte ich zehn Runden mit Mike Tyson gekämpft."

Sofort eilte sie in Krankenhaus, die Ärzte taten ihr Bestes, sagt die 32-Jährige, operierten stundenlang unter Vollnarkose.

Amaya hat eine Vorliebe für ausgefallene Perücken und Tattoos.
Amaya hat eine Vorliebe für ausgefallene Perücken und Tattoos.  © Montage: inkedup_britishjamaican1

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis Amaya wegen ihrer Augen-Tattoos blind wird

Das hätte sich die Influencerin sicherlich anders vorgestellt. Monate nach dem gewagten Eingriff, kam es zu schlimmen Komplikationen.
Das hätte sich die Influencerin sicherlich anders vorgestellt. Monate nach dem gewagten Eingriff, kam es zu schlimmen Komplikationen.  © Montage: inkedup_britishjamaican1

Doch der Tattoo-Schaden ist angerichtet. Die Nordirin mit jamaikanischen Wurzeln wird wohl nie wieder richtig sehen können. Schlimmer noch - ihre Sehkraft lässt rapide nach. Hunderttausende Glaskörpertrübungen, sogenannte Floaters, sind bereits in ihren Augen, täglich werden es mehr. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit bis sich ihre Netzhaut durch die Tinte komplett aufgelöst hat und die 32-Jährige blind wird.

"Wenn ich mir nicht die Augäpfel hätte tätowieren lassen, hätte ich dieses Problem nicht. Sogar heute bin ich mit mehr Floatern in meinen Augen aufgewacht. Und das ist gefährlich", räumte sie ein.

Doch sie will auch das Positive sehen: "Ich habe mich sozusagen erholt - äußerlich bin ich erholt. Es ist nur innerlich. Ich bin im Grunde kurz davor, blind zu werden", stellt sie fest. Solange sie noch sehen kann, will Amaya Peterson weiterhin TikTok nutzen, um ihre außergewöhnlichen Augen ihren vielen Followern zeigen zu können. Auf der Plattform folgen ihr etwas mehr als 30.000 Menschen.

Frau merkt, dass Fremde sie während ihrer Verlobung filmen: Was dann passiert, verletzt sie sehr
Kurioses Frau merkt, dass Fremde sie während ihrer Verlobung filmen: Was dann passiert, verletzt sie sehr

Aber würde sie es heute anders machen? Ja und nein - Ihre Antwort verblüfft.

"Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich mir nur ein schwarzes Augen-Tattoo stechen lassen und es dabei belassen. Ja, Ich hätte ein Schwarzes gemacht. Auf jeden Fall so hätte ich es gemacht."

So präsentiert sich Amaya Peterson aka inkedup_britishjamaican auf Instagram

Influencer wie Amber Luke haben Augen-Tattoos auch hierzulande sehr bekannt gemacht. Doch in Deutschland ist es Tätowieren verboten, ihren Klienten die Augen tätowieren zu lassen. Die gesundheitlichen Risiken sind bei diesem Eingriff sehr hoch. Augen-Tattoos mit farbiger Tinte gelten als ganz besonders gefährlich.

Titelfoto: Montage: inkedup_britishjamaican1

Mehr zum Thema Kurioses: