Patricia Blancos Verlobter will Beziehungsaus - Sie: "Ich trenne mich nicht!"

Hamburg - Was für eine Farce! Bei Trash-TV-Sternchen Patricia Blanco (52) und ihrem Verlobten, Immobilien-Millionär Andreas Ellermann (56), kriselt es - aber so richtig.

Immobilien-Millionär Andreas Ellermann (56) will sich von seiner Verlobten Patricia Blanco (52) trennen - die will das Beziehungsaus aber nicht akzeptieren.
Immobilien-Millionär Andreas Ellermann (56) will sich von seiner Verlobten Patricia Blanco (52) trennen - die will das Beziehungsaus aber nicht akzeptieren.  © Instagram/patriciablancoofficial

Dabei weilten die beiden zuletzt zusammen im Kitzbühel-Urlaub, offenbar um ihre Beziehung zu retten, nachdem es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Streitigkeiten gekommen war.

Zurück in ihrer Heimat Hamburg, soll es dann aber zum großen Knall gekommen sein, woraufhin der 56-Jährige bei Instagram einen vermeintlichen Schlussstrich zog.

Er schrieb: "Ich habe dich so geliebt und bin leider enttäuscht worden. Ich weine nur noch. Ich habe alles gegeben und doch verloren." Klingt ziemlich endgültig - eigentlich!

Daniela Katzenberger: Daniela Katzenberger macht Ekel-Fund nach Besuch von Mama Iris
Daniela Katzenberger Daniela Katzenberger macht Ekel-Fund nach Besuch von Mama Iris

Denn gegenüber der "Bild" erklärte Patricia: "Auch ich habe Fehler gemacht, mache jetzt eine Therapie. Aber ich trenne mich nicht! Andreas ist der Mann, den ich liebe und eines Tages heiraten möchte."

Die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco (85) will das Beziehungsaus offenbar nicht akzeptieren. Und das, obwohl ihr Noch-Verlobter ebenfalls mit der "Bild" sprach, und nachlegte: "Ich weiß nicht, wie das weitergehen soll. Ich habe keine Kraft mehr."

Patricia Blanco und Andreas Ellermann auf Instagram

Das Trennungsdesaster ist der traurige Höhepunkt einer turbulenten Liebe

Das Trennungsdesaster ist der vorläufige (traurige) Höhepunkt einer Liebe, die 2019 begann und äußerst turbulent verlief. Seitdem verlobten sich Patricia und Andreas gleich mehrfach.

Unter anderem machte der Millionär der "Promis unter Palmen"-Kandidatin im vergangenen Sommer auf einem Event einen Antrag - die 52-Jährige lehnte jedoch ab, weil sie es "zu unromantisch" fand.

Drei Monate später ergriff das TV-Sternchen kurzerhand selbst die Initiative und ging - als Dragqueen verkleidet - in einer Bar von Olivia Jones (53) auf dem Hamburger Kiez vor Andreas auf die Knie. War das etwa alles umsonst?

Titelfoto: Instagram/patriciablancoofficial

Mehr zum Thema Andreas Ellermann: