Carmen Geiss verteidigt ihren Fellmantel: "Es ist kein Ozelot, kein Zobel"

München - Nach heftiger Kritik wegen eines Fotos mit einem Fellmantel verteidigt Reality-Star Carmen Geiss (57) ihr Outfit.

Diese Bilder sorgten für viel Kritik: Carmen Geiss (57) im Fellmantel neben ihrem Mann Robert (58).
Diese Bilder sorgten für viel Kritik: Carmen Geiss (57) im Fellmantel neben ihrem Mann Robert (58).  © Instagram/Carmen Geiss

"Es ist Kaninchen", sagte die 57-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in München. "Es ist kein Ozelot, kein Zobel." Sie trage generell nur Sachen von Tieren, die man auch essen könne. "Der Mantel ist in der Tat schon zehn oder zwölf Jahre alt. Darum schmeiße ich den Mantel auch nicht einfach weg."

Geiss hatte den Fellmantel in London getragen, als die neue Staffel der Doku-Soap "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" gedreht wurde. Sie startet am 2. Januar bei RTLzwei.

Auf Instagram gab es für das Foto, das sie an der Seite ihres Mannes Robert zeigt, Kritik: "Sorry Pelz geht überhaupt nicht, denke mal an die Tiere!", hieß es dort etwa in einem Kommentar.

Carmen Geiss: Carmen Geiss mit peinlicher Panne auf Privatjet-Klo, ihr Robert kann's nicht fassen!
Carmen Geiss Carmen Geiss mit peinlicher Panne auf Privatjet-Klo, ihr Robert kann's nicht fassen!

Über Weihnachten zieht sich die Familie aus dem Trubel zurück - in ein Ferienhaus in den französischen Bergen, "ohne Kamera", wie die Eltern und ihre Töchter Shania (18) und Davina (19) einmütig betonen.

"Es ist die Zeit, wo wir unter uns sind", erklärt die 18-jährige Shania.

Carmen Geiss auf Instagram

"Die Geissens": So feiert die Luxus-Familie Weihnachten

Die ganze Familie vorm Tannenbaum: Shania Tyra Geiss (18, v.l.n.r.), Davina Shakira Geiss (19), Carmen und Robert Geiss.
Die ganze Familie vorm Tannenbaum: Shania Tyra Geiss (18, v.l.n.r.), Davina Shakira Geiss (19), Carmen und Robert Geiss.  © Felix Hörhager/dpa

Ganz verzichten auf ihre Lieblinge müssen die Fans dennoch nicht. "Wir machen Videos und setzen die ins Internet", verspricht Carmen Geiss.

Und es wird deftig aufgekocht. "Unsere Kinder lieben unsere Küche", sagt sie und ihr Gatte Robert (58) verrät das Menü. "Es gibt Hähnchen zu Heiligabend. Aber wir kochen auch Schweinebraten oder Tafelspitz." Danach werde "richtig klassisch" gefeiert mit Bescherung.

Stattdessen wollen alle zusammen spielen und Spaß haben. Und vielleicht auf die Piste gehen. Wird Vater Robert auch Skifahren? "Nein, Schneeschippen", erzählt er. Da wartet einiges auf Arbeit auf ihn, hat es in der Region, wo das Ferienhaus liegt, doch schon ordentlich geschneit.

Carmen Geiss: Muss Davina Geiss diesen Fußball-Star daten? Mama Carmen reagiert mit Empörung!
Carmen Geiss Muss Davina Geiss diesen Fußball-Star daten? Mama Carmen reagiert mit Empörung!

"Ich habe sogar ein Quad dafür mit Raupe und allem drum und ran, das ist ein relativ großes Grundstück", erklärt der Unternehmer, der unter anderem auch in der Modebranche arbeitet.

Neue Einblicke in das Luxusleben der Millionärsfamilie gibt vom 2. Januar an die 21. Staffel ihrer Doku-Serie "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie". Start ist um 20.15 Uhr bei RTLzwei.

Titelfoto: Instagram/Carmen Geiss

Mehr zum Thema Carmen Geiss: