"Bauer sucht Frau" Denise sorgt für Verwirrung: Wird ihr Babybauch kleiner?

Kreis Höxter – "Bauer sucht Frau"-Pferdewirtin Denise Munding (32) stiftet mit einem Instagram-Foto Verwirrung: Ist ihr Babybauch etwa geschrumpft? Die werdende Mama verrät, was es mit dem Schnappschuss auf sich hat.

Denise Munding (32) erwartet das erste gemeinsame Kind mit ihrem Verlobten Nils Dwortzak.
Denise Munding (32) erwartet das erste gemeinsame Kind mit ihrem Verlobten Nils Dwortzak.  © Montage: Instagram/Denise Munding

Die 32-jährige Bio-Bäuerin, die 2020 in der RTL-Kuppelshow die Liebe gesucht und erst später mit ihrem Verlobten Nils gefunden hat, erwartet bekanntlich ihr zweites Kind.

Nach einem älteren Sohn, der aus einer früheren Beziehung stammt, wird die Tochter von Denise und Nils Dwortzak noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken.

Nun postete die 32-jährige Blondine zum zweiten Mal ein Foto ihres Babybauchs, der Anblick sorgte jedoch prompt für Verwirrung.

Hochschwangere Lena Gercke postet pralle Baby-Kugel und nimmt sich selbst auf die Schippe
Lena Gercke Hochschwangere Lena Gercke postet pralle Baby-Kugel und nimmt sich selbst auf die Schippe

So ähnelte der Schnappschuss sehr einem anderen Bild, das Denise schon vor rund einer Woche mit ihren rund 68.000 Followern geteilt hatte. Auf beiden steht die Schwangere in eng anliegenden Kleidern inmitten eines Getreidefelds und legt liebevoll die Hände auf ihren Bauch.

Es gibt jedoch einen gravierenden Unterschied: Auf dem (mutmaßlich) älteren Insta-Foto scheint Denises Bauch bereits deutlich praller und mehr gewölbt zu sein als auf dem Bild, das sie zuletzt gepostet hat. Der Grund ist simpel.

Denise Munding zeigt ihre Babykugel bei Instagram

Bäuerin Denise verliert trotz Schwangerschaft Gewicht

Denise hatte "Bauer sucht Frau"-Kandidat Nils in der Show einen Korb gegeben und war erst später mit ihm zusammengekommen.
Denise hatte "Bauer sucht Frau"-Kandidat Nils in der Show einen Korb gegeben und war erst später mit ihm zusammengekommen.  © Instagram/Denise Munding

"Nein, mein Bauch ist nicht geschrumpft", klärte die Zweifach-Mama in spe auf. Das Bild, das sie am Wochenende mit ihren Fans teilte, ist nämlich nicht aktuell, sondern schon älter.

In Wirklichkeit hat die Pferdewirtin bereits die Halbzeit-Marke ihrer Schwangerschaft überschritten. "Auf geht es in die letzten 16 Wochen und dann bist du endlich da", freute sie sich.

Trotzdem scheint der Gedanke, dass ihre Babykugel zuletzt nicht viel weitergewachsen ist, nicht abwegig zu sein. Immerhin habe sie in der letzten Wochen anderthalb Kilogramm abgenommen, verriet Denise.

Denise Munding berichtet nach Funkstille von ihrem Martyrium: "War unfassbar grauenvoll"
Denise Munding Denise Munding berichtet nach Funkstille von ihrem Martyrium: "War unfassbar grauenvoll"

Grundsätzlich ist das aber kein Anlass zur Sorge. So berichten Fans in der Kommentarspalte von ihren eigenen Erfahrungen. Eine Schwangere schrieb: "Mein Bauch wollte auch erst nicht richtig wachsen. In den letzten zwei Wochen hat er aber einen guten Sprung gemacht."

Eine Mutter erklärte zudem, dass sie während ihrer Schwangerschaft auch "nur" sieben Kilogramm zugenommen habe. Sie sprach Denise Mut zu: "Alles gut."

Titelfoto: Montage: Instagram/Denise Munding

Mehr zum Thema Denise Munding: