DSDS: So böse teilt Dieter Bohlen aus - seine härtesten Sprüche

Köln - Mit Dieter Bohlen (68) holt RTL den härtesten Kritiker aus "Deutschland sucht den Superstar" zurück. Für das Show-Finale wird Bohlen nochmal garantiert harte Sprüche austeilen. Danach endet DSDS für immer, wie der Kölner Privatsender jetzt mitteilte.

Dieter Bohlen (68) teilt bei seiner Kritik in der DSDS-Show immer hart aus.
Dieter Bohlen (68) teilt bei seiner Kritik in der DSDS-Show immer hart aus.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Fakt ist: Der Modern-Talking-Mitgründer Bohlen prägte mit seinen teils derben Aussagen die DSDS-Show. Mit seiner Rückkehr sind harte Sprüche gegenüber Show-Teilnehmern garantiert.

Hier eine Auswahl, was er den Kandidaten im Laufe der Zeit so alles an den Kopf warf:

  • "Ich hab' vorhin ein Schnitzel gegessen mit Gurkensalat. Und der Gurkensalat war musikalischer als Du."
Dieter Bohlen: Bohlen ledert auch gegen DSDS-Jurorin: "Ausstrahlung wie eine Putzfrau"
Dieter Bohlen Bohlen ledert auch gegen DSDS-Jurorin: "Ausstrahlung wie eine Putzfrau"
  • "Normalerweise sagt man zu einem Kandidaten: 'Komm, gib nicht auf!' Aber bei Dir würde ich da echt eine Ausnahme machen. Also ich würde an Deiner Stelle echt aufgeben."
  • "Es gibt Stimmen, da kommt was rüber. Und es gibt Stimmen, da kommt nix rüber. Bei Dir kommt noch nich' mal nix rüber."
  • "Also bist Du weiter - weiter weg vom Recall als jeder vorher."
  • "Du hast keinen Star-Appeal. Du hast nix. Am liebsten würde ich dir 'nen Euro geben. Das ist alles Mitleid."

Bohlen über Talent: "Gesang war wie so eine Fischvergiftung"

Der 68-jährige Bohlen kehrt 2023 zurück zur Show, die danach für immer endet.
Der 68-jährige Bohlen kehrt 2023 zurück zur Show, die danach für immer endet.  © Henning Kaiser/dpa

Weitere mitunter geschmacklose Einschätzungen von Dieter Bohlen gefällig?

Hier kommen ein paar Beispiele, die für die jungen Teilnehmer der früher beliebten Show sicherlich hart waren.

  • "Wie dreieinhalb Promille morgens aus der Disco."
Dieter Bohlen: Dieter Bohlen reagiert auf Katja-Krasavice-Diss: "War nicht so doof, ihr meine Nummer zu geben"
Dieter Bohlen Dieter Bohlen reagiert auf Katja-Krasavice-Diss: "War nicht so doof, ihr meine Nummer zu geben"
  • "Deine Freunde sagen ja, dass sie möchten, dass du das gewinnst. An deiner Stelle würde ich mir deine Freunde noch mal genau angucken."
  • "Das wird nie was. Diese Tanzerei war ein nettes Dessert, hat mir gut geschmeckt. Der Gesang war wie so eine Fischvergiftung."

RTL hatte am Montag die Rückkehr des Pop-Titanen bestätigt. Der 68-Jährige soll offenbar die drastisch gesunkene Quote der Show retten. Ob seine Rückkehr für viel Geld den Wandel bringt?

Die Jury um Schlagerstar Florian Silbereisen (40), Musikerin Ilse DeLange (45) und Toby Gad (54) ist damit auf jeden Fall Geschichte. Der Pop-Titan übernimmt wieder das Show-Schiff und freut sich.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Dieter Bohlen: