Sohn von Dieter Bohlen erklärt "Skandal"-Star als neuen Vater

Hamburg – Dieter Bohlen (66) ist nicht nur Musikproduzent und DSDS-Juror, sondern auch Vater von sechs Kindern. Doch einer seiner Sprösslinge scheint dem Poptitan alles andere als wohl gesonnen zu sein.

Maurice (14) zeigt sich im "Charlie Sheen"-Look auf Instagram.
Maurice (14) zeigt sich im "Charlie Sheen"-Look auf Instagram.  © Screenshot/Instagram, casszyt

Aus der Ehe mit Estefania Küster (40) hat Dieter Bohlen Sohn Maurice Cassian (14) - doch der Teenager scheint nicht besonders zu seinem erfolgreichen Vater aufzusehen.

Der 14-Jährige eifert einem ganz anderen Vorbild nach - und zwar einem waschechten Hollywood-"Bad Boy".

Auf Instagram teilte der Bohlen-Spross ein Foto mit seinen über 11.000 Followern, auf dem er mit Badeshorts, Karo-Hemd und Wuschel-Frisur auf einem Boot posiert. "@charliesheenI am basically your son now 👔 🌊 ( deutsch: Charlie Sheen, ich bin jetzt im Grunde dein Sohn.")

Was Dieter Bohlen wohl dazu sagt, dass sein Sohn den amerikanischen Skandal-Schauspieler, der zuletzt wegen Vergewaltigungsvorwürfen in die Schlagzeilen geriet, als seinen neuen Vater ernennt? 

Eine Standpauke kann er dem Blondschopf jedenfalls nicht so einfach halten, denn der wohnt mit Mutter Estefania, seinem Stiefvater und seinen Halbgeschwistern rund 1800 Kilometer entfernt auf Mallorca. 

Vater und Sohn haben Gemeinsamkeit

Dieter Bohlen (66) ist Vater von sechs Kindern.
Dieter Bohlen (66) ist Vater von sechs Kindern.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Doch Vater und Sohn haben eine große Gemeinsamkeit: Sie beide lieben es, vor der Kamera zu stehen.

Mit seinen 14 Jahren ist Maurice, der sich lieber "Cassz" nennt, im Netz bereits ein kleiner Star. Wie sollte es auch anders sein? Das Entertainment-Talent wurde ihm schließlich von seinem DSDS-Daddy in die Wiege gelegt.

Nicht nur auf Instagram versorgt der Teenie seine Fangemeinde mit künstlerischen Bildern und Videos, auch auf YouTube postet er regelmäßig Skate- und Fashionclips für seine Community.

Scheint, als sei also doch ein Stück Dieter Bohlen an dem Jungstar verloren gegangen. Dass er keine große Bindung zu dem Poptitan aufbauen kann, könnte daran liegen, dass Maurice eine Abneigung gegen die Heimat seines Vaters hat.

In einem YouTube-Video erklärte der Bohlen-Spross: "Der Grund, warum ich kein Deutsch spreche – es ist keine besonders schöne Sprache. Außerdem essen Deutsche die ganze Zeit nur Currywurst. Jedes Mal, wenn ich in Deutschland zur Schule muss, denke ich darüber nach, Selbstmord zu begehen."

Ganz schön frech für einen 14-Jährigen - von wem er sein loses Mundwerk hat, ist wohl klar...

Titelfoto: Screenshot/Instagram, casszyt

Mehr zum Thema Dieter Bohlen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0