Abschiebung vom Tisch? "Let's Dance"-Star Ekaterina Leonova meldet sich mit Update!

Köln - Aufatmen bei Ekaterina Leonova (34)! Der "Let's Dance"-Star hat einen neuen Job gefunden und entgeht damit einer möglichen Abschiebung in ihre russische Heimat.

Profitänzerin Ekaterina Leonova (34) hat einen neuen Job gefunden. Die 34-Jährige wird ab Oktober in München den beruflichen Neuanfang wagen.
Profitänzerin Ekaterina Leonova (34) hat einen neuen Job gefunden. Die 34-Jährige wird ab Oktober in München den beruflichen Neuanfang wagen.  © Instagram/ekatleonova (Screenshots, Bildmontage)

Die Profitänzerin war insgesamt sieben Jahre lang fester Bestandteil der beleibten RTL-Tanzshow. Ganze dreimal konnte sie am Ende den goldenen Siegerpokal in den Konfetti-Regen strecken. Doch im August endete ihr Vertrag mit dem Kölner Privatsender. Eine Aussicht auf Verlängerung gab es nicht.

"Es ist ein Wendepunkt in meinem Leben", gab die 34-Jährige vor wenigen Wochen ehrlich zu. Dennoch hegt "Ekat" keinen Groll gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber: "Ich bin sehr dankbar für die Zeit bei RTL. Ich gehe mit einem guten Gefühl."

Die vergangenen Wochen waren für die hübsche Brünette äußerst stressig. Ein Wettlauf gegen die Zeit begann. Die gebürtige Russin brauchte eine neue Festanstellung, denn diese ist für eine Verlängerung ihrer befristeten Aufenthaltsgenehmigung dringend notwendig.

Ekaterina Leonova frisch verliebt, aber sie tanzt mit einem anderen!
Ekaterina Leonova Ekaterina Leonova frisch verliebt, aber sie tanzt mit einem anderen!

Vor allem von Männern erhielt sie in dieser Zeit zahlreiche, wenn auch zumeist zweifelhafte Hilfsangebote, die sie jedoch strikt ablehnte. "Vielen Dank für 150 Heiratsanträge. Wahnsinn", so die Profitänzerin vor wenigen Wochen.

"Eine Sache müssen wir aber direkt klären: Ohne Liebe kann ich nicht heiraten und so eine Schein-Ehe will ich nicht", stellte sie entschieden klar.

Auf Instagram hat die gebürtige Russin rund 200.000 Abonnenten

Ekaterina Leonova: "Zuerst wird gefeiert!"

Bei ihrer "Let's Dance"-Teilnahme 2019 gewann "Ekat" an der Seite von Handball-Star Pascal Hens (41) ihren insgesamt dritten Titel.
Bei ihrer "Let's Dance"-Teilnahme 2019 gewann "Ekat" an der Seite von Handball-Star Pascal Hens (41) ihren insgesamt dritten Titel.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Die zahlreichen Hinweise zu verschiedenen Job-Angeboten, die sie erreicht hatten, nahm die 34-Jährige hingegen gern an. "Das ist echt super lieb und hilfreich", bedankte sie sich bei ihren mehr als 200.000 Fans. Ob der passende hier vielleicht dabei war?

Auf Instagram verkündete "Ekat" jetzt nämlich tolle Neuigkeiten. "Der Arbeitsvertrag ist unterschrieben und ab Oktober wird München mein neues zu Hause", jubelte die 34-Jährige und fügte an: "Es ist irgendwie unglaublich. Neue Stadt, neue Wohnung und ohne Maria."

Ihre Wohnung in der Domstadt, in der sie die letzten sechs Jahre gemeinsam mit ihrer Schwester (23) lebte, hat sie schon vor Wochen gekündigt.

Ekaterina Leonova wird emotional: Ihre "Let's Dance"-Reise ist beendet!
Ekaterina Leonova Ekaterina Leonova wird emotional: Ihre "Let's Dance"-Reise ist beendet!

Bis vor einem halben Jahr konnte sich "Ekat" überhaupt nicht vorstellen, eines Tages einmal ohne ihre Seelenverwandte zu sein. "Aber ich freue mich auf das neue Kapitel in meinem Leben", so die Russin.

Nach über 12 Jahren in Köln folgt nun also der Neustart in einer anderen Stadt. Was die Tänzerin in Zukunft allerdings genau machen wird, darüber hüllt sie sich vorerst noch in Schweigen.

"Ich weiß, ihr habt viele Fragen, zum Beispiel, was ich arbeiten werde. Ich erzähle euch alles später. Zuerst wird gefeiert", erklärte die dreifache "Let's Dance"-Gewinnerin. Richtig so!

Titelfoto: Instagram/ekatleonova (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Ekaterina Leonova: