Was ist mit Evelyn Burdeckis Katze passiert? Fans haben schlimmen Verdacht

Düsseldorf – Evelyn Burdecki (33) sorgt bei ihren Fans für Verwirrung: Was ist eigentlich mit ihrer kleinen Katze Balou passiert, die sie sich im vergangenen Sommer angeschafft hatte? Stattdessen lässt sich die TV-Blondine in letzter Zeit öfters mit einem Hund blicken...

Evelyn Burdecki (33) filmt sich beim Gassi gehen mit einem Hund und sorgt damit bei ihren Fans für Verwirrung. (Fotomontage)
Evelyn Burdecki (33) filmt sich beim Gassi gehen mit einem Hund und sorgt damit bei ihren Fans für Verwirrung. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Evelyn Burdecki, Instagram/Evelyn Burdecki

Am Wochenende filmte sich die ehemalige "Supertalent"-Jurorin beim Gassi gehen mit dem flauschigen weißen Vierbeiner, der prompt süße Bekanntschaft mit zwei Shiba Inus machte. Manche von Evelyns rund 730.000 Instagram-Followern beschlich bei diesem Anblick jedoch ein böser Verdacht.

Sie habe auf ihre Story zahlreiche Nachrichten erhalten, berichtete die 33-jährige Tierfreundin wenig später. "Evelyn, wie kannst du nur so herzlos und gemein sein, hast dir einen Hund angeschafft und die Katze angegeben", hätten Katzen-Fans ihr vorgeworfen.

Immerhin hatte sich die gebürtige Düsseldorferin im Juni 2021 noch einen niedlichen Kater namens Balou zugelegt, den sie auch regelmäßig bei Instagram zeigte. Doch seit vielen Monaten ist es still um die Samtpfote geworden.

Ex-Kollege von Jan Böhmermann ist tot: William Cohn (†65) überraschend gestorben!
Promis & Stars Ex-Kollege von Jan Böhmermann ist tot: William Cohn (†65) überraschend gestorben!

Auf die drängenden Nachfragen ihrer Fans verriet Evelyn nun, was mit Balou passiert ist und was das mit dem kleinen Hund zu tun hat, den sie nun spazieren führt.

Instagram-Video: Evelyn Burdecki schenkt ihrer Mutter einen Hund

Evelyn Burdecki klärt auf: Kater Balou lebt jetzt bei ihrer Mutter

Räumliche Trennung: Evelyn Burdecki musste Kater Ballou wegen einer starken Katzenallergie zu ihrer Mutter geben. (Fotomontage)
Räumliche Trennung: Evelyn Burdecki musste Kater Ballou wegen einer starken Katzenallergie zu ihrer Mutter geben. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Evelyn Burdecki

"Meine Mutter ist gerade im Urlaub und deswegen hab ich auch den Hund", löste Evelyn auf. Das bedeute aber nicht, dass sie ihre Katze abgegeben habe - "im Gegenteil, beide sind noch da!"

"Ihr wisst ja, dass ich eine Katzenallergie habe, die war auch sehr stark bei mir. Das heißt, mein komplettes Gesicht war voller Pusteln. Ich hab teilweise nicht richtig Luft bekommen."

Dennoch habe sie Balou so sehr geliebt, dass er in der Familie bleiben sollte. Und so kam es, dass sowohl der Hund als auch der Kater inzwischen bei ihrer Mutter leben.

Tanja Szewczenko steckt Gegenstand in Spülmaschine und wird bitter enttäuscht
Tanja Szewczenko Tanja Szewczenko steckt Gegenstand in Spülmaschine und wird bitter enttäuscht

Diese hatte im vergangenen Dezember einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen müssen, als ihr Mann Klemens - Evelyns Vater - überraschend im Alter von 75 Jahren an einem Herzinfekt gestorben war. Laut Evelyn helfen die Haustiere ihrer Mama nun, mit dem tragischen Verlust umzugehen.

"Meine Mutter ist überglücklich, dass sie jetzt so viel zu tun hat. Sie ist nicht mehr alleine in dem großen Haus. Ich kann's wirklich nur jedem raten, wenn ihr einen Schicksalsschlag habt und eure Mama, eure Oma, euer Opa alleine zu Hause ist, dann ist es so schön ein Tier anzuschaffen, weil Tiere einem so viel Liebe geben und so viel Vertrauen und so viel Glückliches in einem erwecken können."

Sie selber sehe Balou trotzdem noch ab und zu. So lebt Evelyns Mutter ebenfalls in Düsseldorf in einem Haus, das sie von ihrer Tochter geschenkt bekommen und damals noch zusammen mit ihrem Mann bezogen hatte.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Evelyn Burdecki

Mehr zum Thema Evelyn Burdecki: