Iris Klein ist nervös: "Erstes Date mit einem anderen Mann"

Mallorca - Die schwere Trennungsphase scheint überstanden zu sein. Iris Klein (55) datet wieder. "Am Freitag hab ich das erste Date mit einem anderen Mann", verriet die 55-Jährige auf Instagram.

Iris Klein (55) freut sich auf ihr erstes Date nach der Trennung.
Iris Klein (55) freut sich auf ihr erstes Date nach der Trennung.  © Bildmontage: Iris Klein/Instagram

Nachdem ihre langjährige Beziehung mit Peter Klein (55) gescheitert ist, scheint Iris äußerst aufgeregt vor ihrem Treffen zu sein. "Ich bin ein bisschen nervös, wie so ein Kind. Ich war 20 Jahre lang eine treue Ehefrau. Jetzt date ich wieder", teilt sie ihren Followern mit.

Ihr Date wolle die 55-Jährige für sich genießen. "Nein, ich werde euch da nicht mitnehmen", enttäuscht Iris ihre Fans. Wie es lief, werde die Katzenberger-Mama jedoch berichten.

Eine wichtige Frage scheint die 55-Jährige allerdings sehr zu beschäftigen. "Ich bin echt nervös. Was zieh ich nur an?", will Iris von ihren Fans wissen.

"Es war ein Fehler" - So geht es Iris Klein nach ihrer zweiten Brust-OP!
Iris Klein "Es war ein Fehler" - So geht es Iris Klein nach ihrer zweiten Brust-OP!

Ihren Ex vermisse sie auf gar keinen Fall. Iris genieße ihr neues Leben jetzt sogar langsam. "Niemand mehr, der neben mir schnarcht und auf den ich Rücksicht nehmen muss. Ich kann essen gehen, wohin ich will. Es ist ganz, ganz toll", lacht die Mutter von Jenny Frankhauser (30).

Bei der Dreifach-Mama geht es bergauf. Iris wolle positiv in die Zukunft schauen und mit der Vergangenheit abschließen. "Es gibt immer jeden Tag eine kleine Aufgabe, auf die ich mich freue", erklärte sie kürzlich während des Möbel-Aufbaus.

Nächste Woche stehe eine Wellness-Woche mit ihrer Familie an. Ab dem 1. April wolle Iris sich auch sportlich weiterentwickeln. "Ich liebe ja Zumba, auch wenn ich immer einen Takt hinten dran bin", witzelt Iris.

Peter Klein zweifelt an seiner bisherigen Herangehensweise

Peter Klein (55) will jetzt als Sänger durchstarten.
Peter Klein (55) will jetzt als Sänger durchstarten.  © Bildmontage: Peter Klein/Instagram

Seit Monaten sorgt Iris Klein mit ihren Storys für Aufsehen. Nachdem sie heftige Vorwürfe gegen ihren Ex erhoben hatte, soll sie nun sogar ein intimes Dusch-Foto an Peters angebliche Affäre Yvonne Woelke (41) geschickt haben.

Der 55-Jährige hielt sich mit pikanten Details bislang zurück. Er wolle keine "dreckige Wäsche" waschen und gegen seine Noch-Ehefrau schießen. "Das ist nicht meine Art", erklärte Peter kürzlich.

Jetzt scheint sich seine Einstellung allerdings geändert zu haben, wie er in einer Story mitteilte: "Wenn du anfängst zu zweifeln, wenn du gewisse Handlungen nicht nachvollziehen kannst, wenn du denkst, es kann nicht schlimmer kommen, aber es kommt."

Iris Klein mit deutlichen Worten an ihre Hater: "Geht zum Arzt"
Iris Klein Iris Klein mit deutlichen Worten an ihre Hater: "Geht zum Arzt"

"Dann wird es Zeit, darüber nachzudenken, ob die vorherige Herangehensweise richtig war", führt der gelernte Maler fort.

Bislang habe der 55-Jährige an Iris' Vernunft appelliert. Möchte Peter nun zu anderen Mitteln greifen?

Titelfoto: Bildmontage: Peter Klein/Instagram, Iris Klein/Instagram

Mehr zum Thema Iris Klein: