"Love Island"-Yasin sorgt mit Prank an schwangerer Frau für Entsetzen

Hamburg - Das "Love Island"-Paar Yasin (32) und Samira Cilingir (25) ist bekannt dafür, sich gern mal mit Pranks gegenseitig auf den Arm zu nehmen. Doch ging dieser Spaß nun zu weit?

Yasin (32) prankte seine schwangere Frau Samira (25) auch im Beisein ihres zweijährigen Sohnes Malik.
Yasin (32) prankte seine schwangere Frau Samira (25) auch im Beisein ihres zweijährigen Sohnes Malik.  © Screenshot Instagram/yasin__ca (Bildmontage)

Denn am Wochenende veröffentlichten die beiden ein Video auf ihren jeweiligen Instagram-Accounts, bei denen nicht nur vielen ihrer Fans das Lachen im Halse stecken blieb.

In dem Clip ist Yasin zu sehen, wie er sich vor der entspannt auf dem Sofa sitzenden Samira und seinem im Raum herumlaufenden Sohn Malik (2) einen Keks in den Mund schiebt - und auf einmal zu husten und zu röcheln beginnt. Es wirkt so, als bekomme der 32-Jährige keine Luft mehr.

"Was?", fragt Samira ihn zuerst nur ungläubig, bevor sie dann aber doch aufsteht und anfängt, ihm auf Rücken und Brust zu klopfen. Yasin gibt Samira auch durch Gesten zu verstehen, den Heimlich-Griff bei ihm anzuwenden.

Anna Heiser teilt private Familien-Entscheidung mit: Jetzt wird sie von anderen Müttern zerrissen!
Anna Heiser Anna Heiser teilt private Familien-Entscheidung mit: Jetzt wird sie von anderen Müttern zerrissen!

Als sie seine Brust von hinten umgreift, löst er endlich den Prank auf, beginnt zu lachen und zeigt auf die im Regal versteckte Handykamera, die alles aufgezeichnet hat.

Da das Video auch im Namen von Samiras Instagram-Account veröffentlicht wurde, scheint sie ihrem Mann den Scherz im Nachhinein wohl nicht weiter übelzunehmen. Doch viele Follower des Paares sehen das offenbar ganz anders.

Yasin spielte seiner Ehefrau vor, zu ersticken

Prank kommt bei vielen Usern nicht gut an

"Nicht lustig", ist in der Kommentarspalte mehrfach zu lesen. "Dein Ernst? Weißt du, wie viele Menschen tagtäglich genau deswegen sterben?", fragt ein entsetzter Follower. Und: "Bissle fragwürdig während einer Risikoschwangerschaft und vor dem Kind", heißt es in einem anderen Kommentar.

Schließlich bangen Yasin und Samira aktuell um das Leben ihres noch ungeborenen Kindes. Samira wurde deshalb viel Ruhe verordnet. Am Sonntag hatte sie sich zudem erneut aus dem Krankenhaus gemeldet, weil es ihr wieder schlechter ging.

"Ich habe keine leichte Schwangerschaft mit ganz vielen Ängsten. (...) Selbst Kleinigkeiten sind für meinen Körper schon Stress", erklärte sie dazu ihren Fans. Eine Aussage, die den Prank ihres Ehemannes wohl nur umso fragwürdiger erscheinen lässt.

Titelfoto: Screenshot Instagram/yasin__ca (Bildmontage)

Mehr zum Thema Samira Cilingir: