Schwesta Ewa: "Heute noch drei Tracks und mein Album ist fertig!"

Düsseldorf/Frankfurt am Main - Seit Anfang Februar ist Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa (36) wieder auf freiem Fuß. Seitdem fragen sich zahlreiche ihrer Fans: Wann kommt das neue Album der Musikerin heraus?

Rapperin Schwesta Ewa (36) wurde Anfang Februar aus dem Gefängnis entlassen, seitdem arbeitete sie an ihrem musikalischen Comeback.
Rapperin Schwesta Ewa (36) wurde Anfang Februar aus dem Gefängnis entlassen, seitdem arbeitete sie an ihrem musikalischen Comeback.  © Screenshot/Instagram/schwestaewa

Schon kurz nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis stellte die 36-Jährige aus Düsseldorf ein neues Rap-Album in Aussicht.

Am Donnerstag gab sie hierzu ein Update auf Instagram. In ihren Storys gab sie bekannt: "Heute noch drei Tracks und mein Album ist fertig!"

Die letzten drei Titel ihres neuen Musik-Albums sollten also an diesem Tag fertiggestellt werden.

Schwesta Ewa passiert Fehler im Umgang mit ihrer Tochter: "Ich bin so geschockt"
Schwesta Ewa Schwesta Ewa passiert Fehler im Umgang mit ihrer Tochter: "Ich bin so geschockt"

Offenbar ist aber noch völlig unklar, wann die neuen Songs von Schwesta Ewa herauskommen – für die Fans dürfte diese Information aber mindestens genauso wichtig sein.

Sie verlinkte in der Story auf das Instagram-Profil des Managers der Produktionsfirma, die hierfür zuständig ist, und rief ihre Fans dazu auf, diesen zu fragen: "Wann kommt denn eigentlich mein Album raus?"

Der Musikproduzent teilte zwar die Story, nannte dabei aber kein Datum.

Die Montage zeigt Screenshots zweier Instagram-Storys von Rapperin Schwesta Ewa (36) vom Donnerstag.
Die Montage zeigt Screenshots zweier Instagram-Storys von Rapperin Schwesta Ewa (36) vom Donnerstag.  © Montage: Screenshot/Instagram/schwestaewa

Schwesta Ewa wendet sich auf Instagram regelmäßig direkt an ihre Fans

Ist Haftstrafe von Schwesta Ewa Thema des neuen Albums?

Es kann davon ausgegangen werden, dass die Rapperin in den Songs ihres neuen Albums auch ihre Haftstrafe thematisieren wird. Schwesta Ewa saß im Knast, weil sie 2017 wegen Körperverletzung, Steuerhinterziehung und sexueller Verführung Minderjähriger vom Landgericht Frankfurt verurteilt worden war.

Die Zeit im Gefängnis war für die ehemalige Prostituierte extrem schwer, insbesondere weil sie hierdurch für einen langen Zeitraum von ihrer Tochter Aaliyah Jeyla (2) getrennt wurde. Nach ihrer Entlassung aus der Haft berichtete die 36-Jährige, dass sie diese Trennung als regelrecht traumatisch erlebt habe. Sie sprach damals davon, sich deshalb in eine Therapie begeben zu wollen.

Es bleibt spannend, ob und wenn ja wie sich diese Erfahrungen in dem neuen Album von Schwesta Ewa widerspiegeln werden – es könnten einige sehr düstere Songs darunter sein.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/schwestaewa

Mehr zum Thema Schwesta Ewa: