Wegen Lindemann: Fans fordern Thomalla-Rauswurf, die schlägt zurück

Berlin - Als die Anschuldigungen gegen Till Lindemann (60) immer häufiger wurden, war es um Sophia Thomalla (33) auffällig still. Die 33-Jährige war eine der Ersten, die Partei für den Rammstein-Frontmann ergriffen hatte und ist auch seitdem nicht von seiner Seite abgewichen.

Sophia Thomalla (33) ist durch ihre Unterstützung von Till Lindemann in Kritik geraten.
Sophia Thomalla (33) ist durch ihre Unterstützung von Till Lindemann in Kritik geraten.  © Frank Molter/dpa

"Das ist frei erfunden von einer Person, die sich auf dem Rücken eines Rockstars für fünf Minuten Fame verschaffen möchte. Einem selbsternannten Opfer gebe ich weder Bühne noch unterstütze ich das für eine Sekunde", erzählte die brünette Beauty Ende Mai der Bild.

Gemeint war Shelby Lynn, die mit ihren K.o-Tropfen-Vorwürfen den Rammstein-Skandal erst ins Rollen brachte. Seitdem meldeten sich immer mehr vermeintliche Opfer mit ähnlichen Erfahrungen.

Weitere Äußerungen Thomallas, die selbst vier Jahre mit dem Rocker zusammen war, blieben seitdem aus. Lediglich, wenn Lindemanns Star-Anwälte erfolgreich gegen die Berichterstattung vorgehen, lässt die Zverev-Freundin ein Like da.

Sophia Thomalla haut Fans im kurzen Roten um: "Beine nachgewachsen?"
Sophia Thomalla Sophia Thomalla haut Fans im kurzen Roten um: "Beine nachgewachsen?"

Den Fans passt die Unterstützung absolut nicht: Kaum gab RTL bekannt, dass sie auch bei der neuen Staffel "Are You The One - Realitystars in Love" moderieren wird, laufen die Web-Anhänger Sturm. Sie fordern ihren Rauswurf!

Sophia Thomalla reagiert auf Rauswurf-Forderung

"Gar kein Bock mehr auf so ne misogyne Frau", "Nächste Mal bitte eine neue Moderatorin!" oder "Genau der Grund nicht zu schauen. Wer will schon eine Täter-Verteidigerin als Moderatorin. Ekelhaft", lassen sie auf dem Instagram-Account ihrem Frust freien Lauf.

Den Tattoo-Fan lässt das aber kalt. Die TV-Schönheit reagiert auf ihre gewohnte Art. "Ich bin für eine neue Moderatorin 🤡 geht gar nicht!", macht sich die Moderatorin in der Kommentarspalte auf Instagram über den Fan-Aufstand lustig. Den Großteil der Reality-Fans scheint die Lindemann-Causa ohnehin nicht zu stören. Sie freuen sich auf neue Perfect Matches - mit Sophia Thomalla als Moderatorin!

Titelfoto: Frank Molter/dpa

Mehr zum Thema Sophia Thomalla: