Yeliz Koc über Schwangerschaft: "Knapp zehn Monate eine Qual"

Hannover – Yeliz Koc (27) könnte wohl gerade glücklicher kaum sein: Am 2. Oktober ist die ehemalige "Bachelor"- Kandidatin zum ersten Mal Mama geworden - dabei hatte es die kleine "Snow Elanie" wohl besonders eilig.

Mit Kugelbauch: Yeliz Koc (27) erinnert sich an ihre schwierige Schwangerschaft.
Mit Kugelbauch: Yeliz Koc (27) erinnert sich an ihre schwierige Schwangerschaft.  © Screenshot/Instagram/Yeliz Koc (Bildmontage)

Denn eigentlich sollte die Tochter der TV-Beauty erst jetzt das Licht der Welt erblicken, wie sie ihren Followern in einem neuen Post auf Instagram mitteilte.

"Heute wäre der Entbindungstermin von meiner kleinen Snowie gewesen👼🏻 jetzt ist sie seit über zwei Wochen bei uns, und es gibt einfach nichts Schöneres!", schrieb Yeliz voller Stolz.

Dazu teilte sie zahlreiche Schnappschüsse, die sie während der Schwangerschaft zeigen: Mal steht die 27-Jährige lachend mit Luftballons in der Hand auf der Babyparty, auf anderen Bildern grinst sie im Bikini und mit Kugelbauch in die Kamera - dabei war die Schwangerschaft für die Ex-Bachelor-Kandidatin alles andere als leicht!

Dr. Wimmer kämpft mit den Tränen und teilt emotionale Nachricht
Promis & Stars Dr. Wimmer kämpft mit den Tränen und teilt emotionale Nachricht

Yeliz hatte mit schweren Symptomen, wie ständiger Übelkeit, zu kämpfen, musste sogar ins Krankenhaus. "Jeden Tag Schmerzen und Übelkeit zu haben, ist nicht leicht, wenn man es monatelang hat", beklagte sie sich damals.

Doch damit nicht genug! Auch die Trennung von Jimi Blue Ochsenknecht (29) musste die hübsche Brünette noch vor der Geburt ihres gemeinsamen Kindes verarbeiten.

Bachelor-Babe erinnert sich an die Zeit vor der Geburt

Yeliz im Mama-Glück: "Für den Rest meines Lebens vollkommen"

Doch jetzt, wo Yeliz ihren kleinen Schatz in den Armen halten kann, ist all das Leid vergessen!

"Meine schwierige Schwangerschaft hat sich mehr als gelohnt🙏🏻🤍 knapp 10 Monate eine Qual aber dafür den Rest meines Lebens vollkommen👼🏻✨", schwärmt sie weiter und setzt dazu die Hashtags #liebefürimmer und #happymommy.

Die Follower freuen sich mit ihr und kommentieren fleißig mit zahlreichen Herzchen. "Alles vergessen, wenn man sein eigenes Baby zur Welt gebracht hat", weiß eine Userin. Eine andere stellt fest: "So schön zu sehen, wie du dich über dein kleines Wunder freust und Liebe ausstrahlst!"

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Yeliz Koc (Bildmontage)

Mehr zum Thema Yeliz Koc: