Sexy Vergangenheit: Haut Ex-Playboy-Model bei DSDS Dieter Bohlen vom Hocker?

Ober-Mörlen - Im Jahr 2017 machte sie sich für den Playboy nackig, am Dienstag entblößt sich Isabella Schulz (25) aus dem hessischen Ober-Mörlen im Wetteraukreis in musikalischer Art und Weise. Vor der "Deutschland sucht den Superstar"-Jury um Dieter Bohlen (66) will die Blondine beweisen, dass mehr in ihr steckt.

Fotomontage: Ex-Playboy-Model und Angestellte einer Immobilienfirma in Frankfurt, Isabella Schulz (25) ist am Dienstag bei "Deutschland sucht den Superstar" zu sehen.
Fotomontage: Ex-Playboy-Model und Angestellte einer Immobilienfirma in Frankfurt, Isabella Schulz (25) ist am Dienstag bei "Deutschland sucht den Superstar" zu sehen.  © Montage: TVNOW / Stefan Gregorowius, Instagram/isabellaschulz_

Doch das gelingt ihr vom Start weg nicht so wirklich. Noch bevor sie sich dem Poptitan sowie den weiteren Juroren Maite Kelly (41) und Mike Singer (20) vorstellen kann, wird sie vom DSDS-Papa auf eine ganz besondere Art und Weise begrüßt.

Denn der hält bei Isabellas Einmarsch eben jenes Playboy-Heft in der Hand, auf dessen Cover sich die 25-Jährige mit drei anderen Damen splitterfasernackt räkelte. Einen entsprechenden Kommentar setzte es direkt hinterher: "Ich glaube, dass es eher Nachteile hat als Vorteile. Dass man direkt denkt: Die kann sowieso nichts anderes", so Bohlen.

Aus der Fassung brachte er die leidenschaftliche Sängerin, die hauptberuflich als Angestellte in einem Immobilienbüro in der Mainmetropole Frankfurt angestellt ist, aber keinesfalls. Sie schäme sich keinesfalls für ihre Vergangenheit und wollte mit dem Nackt-Shooting ein klares Zeichen an sich und ihre Umwelt senden.

Früher sei sie unglaublich schüchtern gewesen, wie Isabella der DSDS-Jury mitteilte. "Ich wollte mich nicht mehr verstecken", so die 25-jährige Hessin weiter. Überzeugen wollte sie Bohlen und Co. mit dem Corinne-Bailey-Rae-Hit "Put your Records on" aus dem Jahr 2006.

Isabella Schulz aus Ober-Mörlen will Dieter Bohlen und Co. vor allem mit ihrer Stimme überzeugen

Für Isabella war es der erste Auftritt vor Publikum, Angst habe sie davor dennoch nicht, wie sie bereits einige Wochen zuvor auf ihrem Instagram-Profil mitteilte. In einer längeren Story-Passage beichtete sie, dass sie sich gerne aus ihrer Komfortzone heraus begebe und Herausforderungen liebt.

Den Traum, einmal vor Dieter Bohlen zu singen und professionelles Feedback zu erhalten, hege sie dabei schon seit längerer Zeit. Im stillen Kämmerlein singt die 25-Jährige eigenen Aussagen zufolge bereits seit sie 13 Jahre alt ist. Öffentlich kundgetan hat sie dies aber erst kürzlich.

Ob Isabella letztlich nicht nur durch ihre Optik, sondern auch mit einem Goldkehlchen zu überzeugen weiß, zeigt sich am Dienstagabend bei RTL (20.15 Uhr) oder auf Abruf bei TVNow.

Titelfoto: Montage: TVNOW / Stefan Gregorowius, Instagram/isabellaschulz_

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: