DSDS-Trubel hinter den Kulissen: Jury flüchtet aus Thailand-Hotel - ohne Dieter Bohlen

Phuket (Thailand)/Köln – Aufregung hinter den Kulissen von "Deutschland sucht den Superstar"! Die Jury soll während der Dreharbeiten zum Recall in Thailand fluchtartig ihr Hotel verlassen haben, doch was war mit Dieter Bohlen (69)?

Pietro Lombardi (30, 2.v.l.), Leony (25, l.) und Katja Krasavice (26, 2.v.l.) sollen aus ihrer Thailand-Unterkunft geflüchtet sein - ohne Dieter Bohlen (69).
Pietro Lombardi (30, 2.v.l.), Leony (25, l.) und Katja Krasavice (26, 2.v.l.) sollen aus ihrer Thailand-Unterkunft geflüchtet sein - ohne Dieter Bohlen (69).  © RTL/Markus Hertrich

Wie "Bild" berichtet, war der Poptitan nicht dabei, als seine Jury-Kollegen Pietro Lombardi (30), Leony (25) und Katja Krasavice (26) ihre Unterkunft auf einer kleinen Insel nahe Phuket räumten. Doch von Anfang an.

Während die Recall-Folgen aus Asien zurzeit die Samstagabende bei RTL füllen, hatte der Dreh hierfür bereits vor mehreren Monaten stattgefunden.

Laut "Bild" war die Jury abseits der TV-Kameras in einem Resort nahe des Produktionsortes eingebucht. Doch kaum angekommen, hätten Pietro und Co. ihre Koffer auch schon wieder gepackt und die Bleibe nach nur einem Tag wieder verlassen.

DSDS: Rentner-Paar um Geld geprellt: RTL reagiert auf Fan-Wut gegen DSDS-Jurorin Loredana
Deutschland sucht den Superstar Rentner-Paar um Geld geprellt: RTL reagiert auf Fan-Wut gegen DSDS-Jurorin Loredana

Der Grund: "Pietro, Leony und Katja sind ausgezogen, da sie keine Privatsphäre hatten und auch mit dem Zustand des Ressorts nicht zufrieden waren", zitiert "Bild" einen Insider. "Da renovierten Hotel-Mitarbeiter munter die Häuser oder fuhren mit Schubkarren durch die Gärten ihrer Unterkünfte. Daher wollten sie schnell wieder weg!"

DSDS-Juroren sollen nach ihrer Hotel-Flucht zu Dieter Bohlen gezogen sein

Der Poptitan befand sich währenddessen offenbar bereits in einem anderen Luxus-Hotel auf Phuket.
Der Poptitan befand sich währenddessen offenbar bereits in einem anderen Luxus-Hotel auf Phuket.  © RTL/Markus Hertrich

Dieter Bohlen war bei der Resort-Flucht den Informationen zufolge nicht dabei. So wohnte der Chefjuror angeblich von Anfang an woanders - nicht Tür an Tür mit Pietro, Leony und Katja.

Bohlen soll aus familiären Gründen direkt auf Phuket in einem Luxus-Hotel residiert haben. Das will "Bild" aus Produktionskreisen erfahren haben. In der Regel buche der 69-Jährige seine Unterkunft selber, um die Kosten anschließend RTL in Rechnung zu stellen.

Tatsächlich soll Bohlens Kollegen-Trio dem Beispiel des Poptitans schließlich gefolgt und nach ihrem Abgang im selben Hotel auf Phuket untergekommen sein. Ein spontaner Ortswechsel, der so ursprünglich wohl nicht geplant war.

DSDS: "DSDS"-Casting gestartet: Ein Kandidat hat stolzes Alter!
Deutschland sucht den Superstar "DSDS"-Casting gestartet: Ein Kandidat hat stolzes Alter!

Ob sich Bohlen über die unverhoffte Gegenwart seiner Co-Juroren gefreut hat, ist nicht bekannt. Zwischen Katja und ihm scheint nach dem Eklat um einen sexistischen Spruch der "Modern Talking"-Ikone noch immer dicke Luft zu herrschen.

"DSDS" läuft immer samstags um 20.15 Uhr bei RTL. Das große Finale der Jubiläumsstaffel findet am 22. April 2023 statt.

Titelfoto: Montage: RTL/Markus Hertrich

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: