Ärger im Luxus-Paradies? Carmen Geiss ätzt gegen Nachbarin: "Haben einen Krieg am Maschendrahtzaun!"

Saint-Tropez - In einer neuen Doppelfolge von "Die Geissens" will die berühmte Millionärsfamilie ihre Luxus-Villa in Saint-Tropez gehörig aufmotzen. Dafür packen sogar die Geiss-Sprösslinge Davina (20) und Shania (19) mit an. Doch ein Eklat droht die Familienarbeit zu überschatten...

Ihre Nachbarin auf dem Luxus-Anwesen in Saint-Tropez bringt Carmen Geiss (58) zur Weißglut.
Ihre Nachbarin auf dem Luxus-Anwesen in Saint-Tropez bringt Carmen Geiss (58) zur Weißglut.  © RTLZWEI

Der Plan von Robert (60) ist ambitioniert: Er will sein Anwesen in der französischen Gemeinde zu einer echten Wohlfühl-Oase für sich und seine Liebsten umbauen. Extra dafür hat sich der Modemacher sogar klammheimlich spektakuläre Skulpturen aus Thailand und spezielle Pflanzen aus Spanien einfliegen lassen.

Kein Wunder also, dass Ehefrau Carmen (58) und die beiden Töchter große Augen machen, als die Container mit der unbekannten Ware geliefert werden.

Doch nicht nur die drei Millionärs-Damen sind neugierig, was sich hinter den Containerwänden verbirgt - auch die Geiss-Nachbarin zeigt sich interessiert an der Groß-Lieferung. Sehr zum Ärger von Carmen.

Die Geissens: Neue Luxus-Villa für die Geissens: So ist der Stand auf der Baustelle - Detail sorgt für viel Verwirrung
Die Geissens Neue Luxus-Villa für die Geissens: So ist der Stand auf der Baustelle - Detail sorgt für viel Verwirrung

Die wettert: "Wir haben extra einen Sichtschutz gemacht, damit die Alte nichts sieht. Aber ich glaube, wir sollten noch einen Sichtschutz machen, man kann da durchgucken." Rumms!

Carmen Geiss sauer: "Es gibt diese Menschen, die versuchen, jedem das Leben schwer zu machen!"

Für die Verschönerung des Grundstücks in Frankreich packt die ganze Familie mit an.
Für die Verschönerung des Grundstücks in Frankreich packt die ganze Familie mit an.  © RTLZWEI

Dann legt Carmen nach und feuert in Richtung ihrer ungeliebten Nachbarin: "Wir haben von unserer Seite alles getan. Aber Fakt ist, dass sie gar nicht darauf reagiert. Es gibt ja diese Menschen, die in ihrem Leben wahrscheinlich nie glücklich gewesen sind und versuchen, jedem das Leben schwer zu machen."

Der ganze Zwist erinnere sie an einen gewissen TV-Entertainer: "Das gab es früher schon bei Stefan Raab (57), der Krieg am Maschendrahtzaun. So was habe ich mit der immer."

Was die Kult-Blondine damit meint: Der Kölner TV-Moderator nahm einst einen skurrilen Nachbarschaftsstreit zum Anlass für seinen Hit "Maschen-Draht-Zaun", mit dem er zeitweise sogar den ersten Platz der deutschen Charts eroberte.

Die Geissens: "Dann ist erstmal Schluss!": Kündigt Robert hier das TV-Ende von "Die Geissens" an?
Die Geissens "Dann ist erstmal Schluss!": Kündigt Robert hier das TV-Ende von "Die Geissens" an?

Und wer weiß? Vielleicht kann Carmen ihren Ärger genau wie der kultige 57-Jährige in Erfolg ummünzen. Zumindest wäre das typisch Geiss.

Wie der Streit mit der Nachbarin weiter geht und ob es ein doch noch ein Happy End geben wird, erfahrt Ihr am Montag ab 20.15 Uhr in einer neuen Doppelfolge von "Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie" bei RTLZWEI.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema Die Geissens: