Geissens packen über Michael Wendler aus: Deshalb haben sie wirklich sein TV-Comeback boykottiert

Saint-Tropez (Frankreich) – Es war der große TV-Aufreger im vergangenen März, als sich die Geissens öffentlich von der geplanten RTLZWEI-Doku von Michael Wendler (51) und seiner Laura (23) distanzierten. Jetzt sprechen Robert (59) und Carmen (58) erstmals Klartext über ihre Beweggründe - und die haben (wenn überhaupt) nur zweitrangig mit dem Geschwurbel des Schlagerbarden zu tun.

Carmen (58, l.) und Robert Geiss (59, 2.v.l.) haben im SWR3-Podcast mit Hazel Brugger (29, 2.v.r.) und Thomas Spitzer (34) gesprochen.
Carmen (58, l.) und Robert Geiss (59, 2.v.l.) haben im SWR3-Podcast mit Hazel Brugger (29, 2.v.r.) und Thomas Spitzer (34) gesprochen.  © SWR3/Mit Vergnügen

Im SWR3 Podcast "1 plus 1 - Freundschaft auf Zeit" mit Hazel Brugger (29) und Thomas Spitzer (34) gerieten die Geiss-Oberhäupter schnell in Plauderlaune. Dabei kam auch das Thema Wendler auf den Tisch.

Immerhin sollen Robert und Carmen durch ihren Einfluss hinter den TV-Kulissen höchstpersönlich dafür gesorgt haben, dass das Format zur Geburt des Wendler-Babys schon wenige Stunden nach der offiziellen Ankündigung durch den Sender prompt wieder abgesägt wurde.

"Ich bin ein Mensch, der nie vergisst", erklärte Carmen. So habe der Wendler damals "ganz schlecht über den Sender gesprochen". Für die Kult-Blondine ein absolutes No-Go, immerhin sei RTL wie auch der Geiss'sche Heimatkanal RTLZWEI ein "ganz, ganz toller Sender".

Die Geissens: "Dann ist erstmal Schluss!": Kündigt Robert hier das TV-Ende von "Die Geissens" an?
Die Geissens "Dann ist erstmal Schluss!": Kündigt Robert hier das TV-Ende von "Die Geissens" an?

Zudem habe der "Egal"-Sänger Werbedeals abgeschlossen und nicht eingehalten. Das hat laut Carmen auch ihr Schwager zu spüren bekommen, der wirtschaftlich mit dem Wendler verbandelt war. "Der [Schwager] kriegt heute noch das Geld von ihm [Wendler]. Die haben auch gegen ihn geklagt!"

Geissens rechnen mit Michael Wendler ab: "Das hat uns nicht gefallen"

Die Podcast-Aufnahme fand im Anwesen der Geissens in St. Tropez statt.
Die Podcast-Aufnahme fand im Anwesen der Geissens in St. Tropez statt.  © SWR3/Mit Vergnügen

Auf Nachfrage von Thomas Spitzer stellte Robert klar, dass seine öffentliche Distanzierung von der Wendler-Doku "noch nicht mal viel damit zu tun hatte, dass er [Wendler] Corona geleugnet hat". Das käme nur erschwerend mit dazu.

Stattdessen sei es den Geissens "um alles" gegangen. "Es ging um Senderpolitik. Es ging darum, dass er sich nirgendwo entschuldigt hat und meint, er kriegt jetzt hier 'ne zweite Chance und es ist alles vergessen", listete der Mode-Millionär auf. "Und das auch noch auf unserem Haussender!"

"Wenn man eine zweite Chance bekommen will, dann sollte man auch erst mal seine Schulden bezahlen. Man sollte sich mit den Leuten auseinandersetzen, die man beleidigt hat, die auf ihr Geld warten ..."

Die Geissens: Carmen Geiss ganz emotional: Das bringt die Jetsetterin "jedes Mal zum Weinen"
Die Geissens Carmen Geiss ganz emotional: Das bringt die Jetsetterin "jedes Mal zum Weinen"

Stattdessen schiebe der Wendler seine Frau Laura vor, um durch eine Baby-Doku Geld zu verdienen. "Das hat uns nicht gefallen", kritisierte Robert im Podcast.

Die Baby-Doku von Michael Wendler (51) und seiner Laura (23) wurde kurz nach der Ankündigung schon wieder gecancelt.
Die Baby-Doku von Michael Wendler (51) und seiner Laura (23) wurde kurz nach der Ankündigung schon wieder gecancelt.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Wendler-Zwist: Carmen Geiss wehrt sich gegen Neid-Vorwürfe

Für ihn stand die Entscheidung, an die TV-Macher zu appellieren, deshalb außer Frage. "Da musste man ein ganz klares Statement abgeben, das wir in der letzten Konsequenz unsere Koffer gepackt hätten."

Gleichzeitig räumte Carmen mit dem Gerücht auf, dass die Geissens bloß eifersüchtig auf die neue mediale Präsenz eines Reality-TV-Kollegen und potenziellen Rivalen um kostbare Sendezeit gewesen wären.

"Viele haben gedacht, wie wären neidisch. Das brauchen wir gar nicht", stellte die Jet-Set-Lady, die mit der eigenen Familien-Produktionsfirma nach eigenen Angaben schon 380 Geissens-Folgen produziert hat, klar.

Die ganze Folge "1 plus 1 - Freundschaft auf Zeit" mit den Geissens gibt es ab sofort bei swr3.de oder auf allen gängigen Streaming-Plattformen zu hören.

Titelfoto: SWR3/Mit Vergnügen

Mehr zum Thema Die Geissens: