GZSZ: Tuner will nicht länger das Opfer sein! Wird er sich an Jessica rächen?

Berlin - Diese Enthüllung ist ein Stich ins Herz: Tuner erfährt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" von Jessicas Baby-Lüge und will nicht länger das verletzliche Opfer sein.

Bei einem Bier holt sich Max bei Joachim Rat.
Bei einem Bier holt sich Max bei Joachim Rat.  © RTL / Rolf Baumgartner

Jessica wollte Max unbedingt zurückgewinnen, denn ihre Gefühle für ihn sind echt. Allerdings hat sie sich bei der Wahl ihrer Mittel wieder einmal gehörig vergaloppiert.

Es kam ihr mehr als gelegen, dass Tuner glaubte, sie sei schwanger, sodass sie ihn in dem Irrglauben ließ, ein Baby von ihm zu bekommen, anstatt ihm zu sagen, dass der Test eigentlich negativ ausgefallen war.

Und als ihr der Boden unter den Füßen zu heiß wurde, gaukelte sie ihm dann auch noch vor, das Kind verloren zu haben.

GZSZ: GZSZ-Tobias zieht Schlussstrich: Sieht so das schmerzvolle Ende einer Ehe aus?
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ-Tobias zieht Schlussstrich: Sieht so das schmerzvolle Ende einer Ehe aus?

Nur durch einen Zufall erfuhr der Kaffee-Millionär schließlich die Wahrheit. Mit einem großen Strauß Rosen in der Hand bekam er im Treppenhaus einen Streit zwischen Jessica und Carlos mit, der ihm auf schmerzvolle Weise die Augen öffnete.

Jessi hat ihn also erneut betrogen! Tuner denkt, dass sie immer noch nur auf sein Geld scharf ist, denn den wahren Grund für Jessicas Lüge kennt er noch nicht. Allerdings ist ihm das auch egal, denn er hat es satt, immer wieder ausgenutzt zu werden.

Frustriert sucht er sich bei seinem väterlichen Freund Jo Gerner Rat, wie eine GZSZ-Vorschau zeigt. "Es liegt alles nur an Ihnen selbst, Max", gibt ihm der gerissene Geschäftsmann zu verstehen.

Tuner will sich nicht länger verarschen lassen und trifft eine folgenschwere Entscheidung

Tuner macht gegenüber Jessica gute Miene zum bösen Spiel.
Tuner macht gegenüber Jessica gute Miene zum bösen Spiel.  © RTL / Rolf Baumgartner

"Ach so, jetzt bin ick noch schuld, ja?", fragt er Jo verständnislos. "Sie sind ein ausgezeichneter Unternehmer. Sie haben Humor, sind eloquent und hilfsbereit", zählt der Anwalt Tuners Vorzüge auf.

"Ja, und wat bringt dit mir? Am Ende bin immer ick der Trottel", beklagt sich Max. "Wenn Sie nicht wollen, dass die Leute Sie verarschen, müssen Sie eine Entscheidung treffen, jetzt und hier", fordert Gerner ihn auf.

Nach dieser Ansage blitzt es in Tuners Augen auf und es wird klar: Diesmal will er Jessica nicht so einfach davonkommen lassen und sich an ihr rächen!

GZSZ: GZSZ-Schäferstündchen mit Folgen: Zoe und Rosa lassen die Laken glühen
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ-Schäferstündchen mit Folgen: Zoe und Rosa lassen die Laken glühen

Der sonst so sympathische Typ wandelte sich in jüngerer Vergangenheit schon einmal von Paulus zum Saulus, als er eine fiese Intrige gegen seinen besten Kumpel Paul schmiedete, um bei Emily zu landen.

Diese Wandlung kam beim Publikum jedoch nicht sonderlich gut an, sodass Max schnell auf den Pfad der Tugend zurückkehrte und mittlerweile auch wieder gut mit Paul befreundet ist.

Im Fall von Jessica könnte das allerdings ein wenig anders aussehen, denn es gibt so einige Fans, die die Figur nicht leiden können und sie am liebsten nicht mehr in der Serie sehen möchten.

Wie sich Tuner für den gemeinen Verrat rächen wird, das erfahrt Ihr immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):