Killer-Story bei GZSZ: Yvonne gerät im Townhouse in Lebensgefahr

Berlin - Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt die Lage im Townhouse zwischen Zoe, Yvonne und John weiter angespannt und es wird sogar richtig gefährlich für das Trio wider Willen.

Zwischen Zoe und John herrscht weiterhin dicke Luft.
Zwischen Zoe und John herrscht weiterhin dicke Luft.  © RTL / Rolf Baumgartner

Die drei sind unfreiwillig in dem Stadthaus der Gerners zusammen "eingesperrt", weil Yvonne und John ihre Nase in fremde Angelegenheiten gesteckt haben.

Die beiden haben Zoe zwar ausfindig gemacht, wurden dabei aber auch Zeuge eines Sprengstoffanschlags auf die Ex-Agentin, die inzwischen eine neue Identität bekommen hat und als Kronzeugin gegen ihren ehemaligen Auftraggeber fungieren soll.

Weil es obendrein offenbar auch noch ein Leck beim BKA gibt, sind auch Yvonne und John in Gefahr, sodass sich das Trio in Schutzgewahrsam befindet. Und hier herrscht besonders zwischen Zoe und John dicke Luft, schließlich wollte sie Laura und ihn umbringen.

GZSZ: Liebes-Aus bei diesem GZSZ-Traumpaar: "Es funktioniert nicht"
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) Liebes-Aus bei diesem GZSZ-Traumpaar: "Es funktioniert nicht"

Allerdings scheint endlich Licht am Ende des Tunnels in Sicht zu sein, denn der Prozess gegen den Krypto-Gangster Hardenberg wurde vorgezogen.

Ein Auftrags-Killer hat es auf Zoe, Yvonne und John abgesehen

Yvonne gerät im Townhouse ins Fadenkreuz eines Killers.
Yvonne gerät im Townhouse ins Fadenkreuz eines Killers.  © RTL / Rolf Baumgartner

Dass der Ganove so einfach klein begibt, ist allerdings unwahrscheinlich und tatsächlich geraten die drei kurze Zeit später in Lebensgefahr, wie eine GZSZ-Vorschau zeigt.

Hardenberg hat nämlich einen Auftragskiller auf Zoe angesetzt. Der hat sich als Reinigungskraft Zugang zum Townhouse verschafft und wird von Moritz fast dabei erwischt, als er einen Schalldämpfer auf seine Waffe schraubt.

Als es dunkel ist, dringt der Killer schließlich in die Wohnung ein und macht sich auf die Suche nach seiner Zielperson.

GZSZ: RTL streicht GZSZ und Co. aus Programm: Der Grund ist rund
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) RTL streicht GZSZ und Co. aus Programm: Der Grund ist rund

In diesem Augenblick begibt sich Yvonne zum Kühlschrank. Sie ahnt nicht, dass sie in Lebensgefahr schwebt, denn der Auftragsmörder hat bereits lautlos seine Waffe auf sie gerichtet: Lauras Mutter ist im Fadenkreuz des Killers!

Können Zoe und John noch rechtzeitig eingreifen und den Attentäter überwältigen und wo sind eigentlich die Sicherheitskräfte vom BKA, wenn man sie braucht? Ihr erfahrt es am nächsten Dienstag ab 19.40 Uhr bei RTL und schon jetzt bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):