Revolution bei GZSZ: Darum bricht die Daily Soap mit einer Tradition

Berlin - Auch nach mehr als 30 Jahren überrascht "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Zuschauer noch mit Neuerungen, denn das haben sie bisher noch nie gesehen.

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es auch nach über 30 Jahren immer noch kleine Veränderungen zu feiern.
Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es auch nach über 30 Jahren immer noch kleine Veränderungen zu feiern.  © RTL / Pascal Bünning

Nach sage und schreibe 7968 Episoden wird die Daily Soap nämlich nicht mehr "namenlos" über die TV-Bildschirme flimmern, wie der Branchendienst DWDL vermeldete.

Bislang wurde und wird jede Episode der Vorabendserie lediglich mit einer Episoden-Nummer versehen. Das soll sich ab dem 28. Februar allerdings ändern.

Mit Folge 7969 soll dem Publikum nach dem Vorspann nämlich auch ein Episodentitel gezeigt werden. "Hilf mir!" wird dann der erste offizielle Titel lauten.

GZSZ: Macht sie Schluss? GZSZ-Star Ulrike Frank spricht über Zukunft
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) Macht sie Schluss? GZSZ-Star Ulrike Frank spricht über Zukunft

Doch was ist der Grund für diese Änderung? Das erklärte RTL demnach mit den Ausstrahlungen auf der hauseigenen Streaming-Plattform RTL+.

Hier sei eine reine Aufzählung der Episoden-Nummern für die Nutzer eher unattraktiv und würde nicht so sehr zur Auswahl anregen, wie eben ein Titel, wie eine Befragung ergeben habe.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" führt für das Angebot auf RTL+ erstmals Episodentitel ein

Die RTL-Zuschauer werden ab dem 28. Februar einen Episodentitel nach dem GZSZ-Vorspann zu sehen bekommen.
Die RTL-Zuschauer werden ab dem 28. Februar einen Episodentitel nach dem GZSZ-Vorspann zu sehen bekommen.  © RTL

Ein Blick auf das GZSZ-Angebot bei dem Streaming-Dienst verrät, dass dort schon jetzt eine Art von Titel für jede Episode verfügbar ist, allerdings gleichen diese eher einer kurzen Beschreibung der Handlung.

Dem soll mit den neuen und dann einheitlichen Titeln Abhilfe geschaffen werden. Das habe auch technische Gründe, denn so könnten lineare und non-lineare Metadaten nun zusammengefügt werden.

Klingt kompliziert, heißt aber eigentlich nur, dass die neuen Episodentitel dann automatisch auch bei RTL+ angezeigt werden.

GZSZ: GZSZ-Star Timur Ulkür sorgt am Set für einige lustige Momente
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ-Star Timur Ulkür sorgt am Set für einige lustige Momente

Mit "Unter uns" und "Alles was zählt" sollen dann voraussichtlich am 7. und 11. März die anderen beiden Daily Soaps im Programm von RTL nachziehen.

Warum der erste GZSZ-Titel ausgerechnet "Hilf mir!" heißen wird, erfahrt Ihr am 28. Februar ab 19.40 Uhr bei RTL und wie üblich bereits eine Woche vorher auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Pascal Bünning

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):