"Big Performance"-Finale: Masken-Panne und eine strahlende Siegerin

Köln - Adele, Tom Jones und Mick Jagger: Im Finale zu "Big Performance" ging es am Samstagabend nochmal ordentlich zur Sache. Doch eine Panne sorgte für reichlich Gelächter im Publikum.

Sorgte für reichlich Gelächter: "Mick Jagger"-Double Martin Schneider (56).
Sorgte für reichlich Gelächter: "Mick Jagger"-Double Martin Schneider (56).  © TVNOW / Steffen Z Wolff

"Mick Jaggers" Zähne wollten nämlich nicht so richtig sitzen und mussten immer wieder gerichtet werden.

Am Ende fielen sie dem Double sogar komplett aus dem Mund.

Der Stimmung tat das keinen Abbruch, ganz im Gegenteil: Das Publikum zeigte sich von der ungewollten Comedy-Einlage bestens unterhalten.

Auch Jurorin Michelle Hunziker (43) konnte ihr Lachen nicht mehr unterdrücken: "Das ist das Schönste, was ich in 40 Jahren Fernsehen gesehen habe: Jemanden, der sein Gebiss verliert, während er singt."

Kein Wunder, dass sich hinter dem "Rolling Stones"-Sänger dann auch ein Komiker verbarg: Martin Schneider (56) wurde als Erster enttarnt und belegte damit Platz Drei.

Da waren's nur noch zwei: "Adele" und "Tom Jones" lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den "Big Performance"-Thron.

Mit knappen vier Prozent Vorsprung konnte sich das Double der britischen Sängerin durchsetzen und das Finale für sich entscheiden.

Doch wer steckt denn nun unter den Perücken und Latex-Bergen?

Adele, Tom Jones oder Mick Jagger? Am Ende konnte die Frau in der Runde siegen.
Adele, Tom Jones oder Mick Jagger? Am Ende konnte die Frau in der Runde siegen.  © TVNOW / Steffen Z Wolff
Am Ende reichte es für "Mick Jagger"-Double Martin Schneider für den dritten Platz.
Am Ende reichte es für "Mick Jagger"-Double Martin Schneider für den dritten Platz.  © TVNOW / Steffen Z Wolff
Uwe Ochsenknecht (64) wurde als Sänger Tom Jones Zweiter.
Uwe Ochsenknecht (64) wurde als Sänger Tom Jones Zweiter.  © TVNOW / Steffen Z Wolff

Adele-Double Patricia Kelly gewinnt "Big Performance"

Patricia Kelly (50) war begeistert von ihrem Sieg.
Patricia Kelly (50) war begeistert von ihrem Sieg.  © TVNOW / Steffen Z Wolff

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (39) und Hunziker hatten den richtigen Riecher und vermuteten Schauspieler Uwe Ochsenknecht hinter dem "Sex Bomb"-Sänger Tom Jones.

Der konnte nicht nur mit seiner Verkleidung überzeugen, sondern lieferte eine erstaunlich gute Gesangsdarbietung ab.

Für Platz Eins hat es trotzdem nicht gereicht. Den schnappte sich das Adele-Double.

Und siehe da: Unter der braunen Perücke und dem grünen Oversize-Kleid verbarg sich Patricia Kelly (50)!

Für die Fans der Sendung kam die Enthüllung aber wenig überraschend.

Schon Tage zuvor wurde in Foren und sozialen Medien darüber spekuliert, dass es sich um das "Kelly Family"-Mitglied handelt.

Für die 50-Jährige hatte ihre Darbietung aber vor allem einen emotionalen Grund, wie sie nach ihrem Sieg verkündete: "Ich liebe Adele. Ich bin der größte Fan. Es ist hier zum Schluss keine musikalische Reise mehr gewesen, sondern eine persönliche Reise. Ich habe meine Ängste überwunden und ich bin freier geworden."

Titelfoto: TVNOW / Steffen Z Wolff

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0