Wilsberg: Nach Ina Paule Klinks Aus legt wieder die "Neue" los!

Münster - Während Ina Paule Klink (41) im "Borchert-Krimi" im Ersten ermittelt, legt im Dezember die "Neue" bei "Wilsberg" richtig los. Nun gehört sie also volle Kanne zum Münster-Team dazu: Patricia Meeden (35) - und zwei neue "Wilsberge" entstehen außerdem.

Weil Alex (Klink, 41) ging, kommt Tessa. Wilsberg-Fans kennen die "Neue" Patricia Meeden (35, l.) bereits aus der Folge "Wellenbrecher".
Weil Alex (Klink, 41) ging, kommt Tessa. Wilsberg-Fans kennen die "Neue" Patricia Meeden (35, l.) bereits aus der Folge "Wellenbrecher".  © ZDF/Guido Engels

Am 11. Dezember zur Primetime kommt endlich wieder ein neuer Fall rund um den alten Antiquar samt seiner Crew im ZDF.

Und das wird wieder köstlich. TAG24 hat sich den Einstieg von "Pretty Woman" Meeden schon mal angeschaut.

Hier soll Kriminalkommissar Overbeck (Roland Jankowsky, 53) einen brisanten Vortrag vor "ausgewähltem Fachpublikum" halten. Da aber schaut der Polizist mächtig blöd in die Röhre - wie so oft schon. Nicht nur, dass sehr wenig Publikum angereist ist, sein "grandioses" Referat wird außerdem durch eine mysteriöse Drohung unterbrochen.

Wilsberg: Keiner konnte Wilsberg das Quoten-Wasser reichen! RTL floppte
Wilsberg Keiner konnte Wilsberg das Quoten-Wasser reichen! RTL floppte

Neben der Politik-Referentin Sophie Lowitz, dem Unternehmensberater Björn Schilling und dem PR-Spezialist Tobias Eichholz nimmt auch Juristin Dr. Tessa Tilker (Meeden) am Seminar teil. Als diese aber eine Blutspur in der Hotelhalle entdeckt, ruft sie Wilsberg (Leonard Lansink, 65) zu Hilfe. Der Privatdetektiv lässt sich nicht lange bitten und nimmt gemeinsam mit Ekki (Oliver Korittke, 53) undercover die Ermittlungen auf.

Neuer Wilsberg im Dezember und Dreharbeiten zu zwei neuen Folgen

"Wilsberg"-Drehstart (v.l.n.r.): Robin Fürstenberg (Moritz Heidelbach), Georg Wilsberg (Leonard Lansink), Ekki Talkötter (Oliver Korittke) und Sophie Zöller (Isabella Krieger).
"Wilsberg"-Drehstart (v.l.n.r.): Robin Fürstenberg (Moritz Heidelbach), Georg Wilsberg (Leonard Lansink), Ekki Talkötter (Oliver Korittke) und Sophie Zöller (Isabella Krieger).  © ZDF/Thomas Kost

Für Overbeck ist klar: Tessa will sich nur wichtig machen.

Die wiederum vermutet, dass hier ein Verbrechen vertuscht werden soll. Denn was die anderen Teilnehmenden verschweigen: Es war noch jemand da!

Eine Person, die von allen gehasst wird, weil sie ihre dunklen Geheimnisse aufdecken will: der Journalist Sebastian Nielsen. Hat Nielsen das Hotel freiwillig verlassen oder wurde er umgebracht und weggeschafft?

Wilsberg: Ab heute ist "die Neue" für immer an "Wilsberg"-Bord!
Wilsberg Ab heute ist "die Neue" für immer an "Wilsberg"-Bord!

Und noch eine gute Nachricht:

Neue Folgen entstehen noch bis zum 8. Dezember. Die heißen "Wilsberg: Disruptor" und "Wilsberg: Folge mir". Na, das lässt doch jedes Fanherz höherschlagen.

Merkwürdige Dinge geschehen in dem einsamen Wasserschloss, in dem Dr. Tessa Tilker (Patricia Meeden, 35) eigentlich nur an einem Seminar teilnehmen wollte. Um den dunklen Geheimnissen auf den Grund zu gehen, folgt Wilsberg (Leonard Lansink, 65) Tessas Hilferuf.
Merkwürdige Dinge geschehen in dem einsamen Wasserschloss, in dem Dr. Tessa Tilker (Patricia Meeden, 35) eigentlich nur an einem Seminar teilnehmen wollte. Um den dunklen Geheimnissen auf den Grund zu gehen, folgt Wilsberg (Leonard Lansink, 65) Tessas Hilferuf.  © ZDF/Thomas Kost

TV-Tipp: Am 11. Dezember, um 20.15 Uhr, läuft "Wilsberg – Einer von uns". Und diese Episode ist schon eine Woche zuvor, ab Samstag, den 4. Dezember 2021 um 10 Uhr, in der ZDFmediathek zu sehen!

Titelfoto: ZDF/Thomas Kost

Mehr zum Thema Wilsberg: